Toyota Highlander Hybrid (2021): Preis & Deutschland Siebensitziges Hybrid-SUV kommt erstmals nach Europa

von Christina Finke 12.05.2020

Erstmals kommt der Toyota Highlander Hybrid (2021) mit Allradantrieb und sieben Sitzen auch nach Europa. Alle Informationen zur Markteinführung in Deutschland und dem Preis!

Mit dem Toyota Highlander Hybrid (2021) schließen die Japaner nun auch in Deutschland die Lücke zwischen dem RAV4 und dem Land Cruiser. Das vor allem für die USA entwickelte Modell soll 2021 erstmals auch nach Europa kommen – und zwar ausschließlich als Hybrid mit einem 2,5 Liter großen Benziner sowie je einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse. Das daraus resultierende Allradsystem soll beste Traktion auf jedem Untergrund garantieren und gleichzeitig die Anhängelast auf zwei Tonnen klettern lassen. In der US-Spezifikation bringt es der 4,95 Meter lange Geländegänger auf eine Systemleistung von 243 PS. Offizielle Daten zu Leistung, Verbrauch und Geschwindigkeit stehen für die europäische Version des Toyota Highlander Hybrid (2021) allerdings noch aus. Das sportlich-robuste Design zeichnet sich vor allem durch die großen Radkästen mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen und die erhöhte Bodenfreiheit aus. Mehr zum Thema: Toyota C-HR Facelift als Hybrid im Test

Neuheiten Toyota Yaris Cross (2021)
Toyota Yaris Cross (2021): Preis & technische Daten Hallo, Toyota Yaris Cross

Toyota RAV4 (2019) im Video:

 
 

Toyota Highlander Hybrid (2021): Preis & Markteinführung in Deutschland

Der Innenraum des Toyota Highlander Hybrid (2021) ist komplett in Schwarz gehalten und bietet Platz für bis zu sieben Personen. Für genügend Freiraum im Fond sowie einen unkomplizierten Ein- und Ausstieg soll dabei die um 180 Millimeter verschiebbare zweite Sitzreihe sorgen. Das Kofferraumvolumen von 685 Liter lässt sich durch Umklappen der zweiten und dritten Sitzreihe auf bis zu 1909 Liter erweitern. Zudem steht unter dem ebenen Ladeboden weiterer Stauraum zur Verfügung. Das Infotainment lässt sich über ein 12,3 Zoll großes Multimediadisplay in der Mittelkonsole steuern und umfasst neben einem Navigationssystem etwa auch eine Smartphone-Integration via Apple CarPlay und Android Auto. Darüber hinaus gibt es ein Head-up-Display, eine Sitzbelüftung, eine drahtlose Ladefunktion für Handys und einen zuschaltbaren digitalen Rückspiegel, so dass die Sicht des Fahrers nicht durch Kopfstützen oder andere Insassen beeinträchtigt wird. Außerdem sind zahlreiche Sicherheitssysteme wie etwa ein Notbremssystem mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, einen adaptiven Abstandstempomat, einen Spurverlassenswarner sowie einen Spurhalte- und Fernlichtassistent. Zu welchem Preis der Toyota Highlander Hybrid ab 2021 in Deutschland zu haben sein wird, gaben die Japaner bislang nicht bekannt. Das neue Flagschiff dürfte aber deutlich teurer sein als der RAV4, der mit vergleichbarer Technik bei 42.880 Euro startet.

Neuheiten Toyota GR HV Sports Concept (2017)
Toyota GR86 (2021): GT86-Nachfolger Leak bestätigt GT86-Nachfolger für 2021

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.