Tesla Kleinwagen (2023): Preis & Reichweite Einstiegsmodell namens Model 2?

von Christina Finke 09.02.2021

Auf dem "Battery Day" 2020 hatte Elon Musk angekündigt, bis 2023 einen Preis-sensiblen Tesla Kleinwagen auf den Markt bringen zu wollen. Gerüchte sprechen vom Tesla Model 1 oder Model 2. Das wissen schon jetzt zur Reichweite.

Bereits im Jahr 2023 könnte Tesla einen elektrischen Kleinwagen zu einem attraktiven Preis auf den Markt bringen, die Gerüchteküche bringt die Namen Tesla Model 1 oder Tesla Model 2 ins Spiel. Tesla-Chef Elon Musk bestätigte auf dem Tesla "Battery Day" 2020 entsprechende Pläne zur Erweiterung der Modellpalette. "Wir sind zuversichtlich, dass wir ein sehr, sehr überzeugendes Elektroauto für 25.000 Dollar bauen können", sagte er. Allerdings müssten sich Kund:innen beim neuen Einstiegsmodell noch gedulden. Voraussetzung für einen attraktiven Preis dieser Größenordnung seien drastische Kostensenkungen in der Batterieherstellung. Musk glaubt zwar, diese erreichen zu können – aber eben erst bis 2023. Es ist nicht das erste Mal, dass Musk ein Einstiegsmodell für Tesla ins Spiel bringt, jedoch gab er nun zum ersten Mal zumindest einen groben Zeitplan für die Einführung heraus. Fest steht außerdem, dass der Tesla Kleinwagen (2023) vollautonom fahren können soll. Mehr zum Thema: Der Tesla-Autopilot

Elektroauto Tesla Model S Facelift (2021)
Tesla Model S Facelift (2021): Preis/Innenraum Model S kommt im dritten Quartal

Der Tesla Cybertruck (2022) im Video:

 
 

Tesla Model 1 oder Model 2: Tesla Kleinwagen (2023) zum kleinen Preis

Für China konzipiert Tesla derzeit einen Kleinwagen, der laut Medienberichten bereits vor 2023 in Serie gehen könnte. Die Eckdaten – insbesondere der anvisierte Preis von umgerechnet 25.000 Dollar – sprechen stark für das gleiche Modell, das Elon Musk bereits auf dem "Battery Day" für den globalen Markt angekündigt hatte. Noch 2021 sollen die ersten Prototypen getestet werden. Auch die offizielle Präsentation könnte 2021, vermutlich dann aber Ende des Jahres, über die Bühne gehen. Möglicherweise bestätigt sich aber schon vorher der Name Tesla Model 1 oder Tesla Model 2. Die Reichweite des Stromers soll etwa 350 bis 450 Kilometer betragen, was darauf hindeutet, dass der kleine Tesla auf der Plattform von Model 3 und Model Y aufbauen wird. Mehr zum Thema: Alle News zu Tesla

Elektroauto Tesla Model 3 (2017)
Tesla Model 3 (2018): Preis & Performance Preis-Update für das Model 3

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.