Alle Infos zum Porsche 718

Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020): Motor Sechs Zylinder für den Cayman GTS

von Victoria Zippmann 17.02.2020

Mit dem Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) betreiben die Stuttgarter "Upsizing" – entgegen aller aktueller Trends. Der neue Motor ist ein Vierliter-Sechszylinder-Boxer, der auf eine Aufladung verzichtet. Das ist die Ausstattung!

Der Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) bekommt zwei Zylinder mehr als sein Vorgänger – und damit hat Porsche wohl die Gebete vieler Fans erhört. Der Namenszusatz "4.0" macht deutlich, dass hier ein 4,0 Liter großer Sechszylinder-Boxermotor seine Arbeit verrichtet. Das tut er auch schon im 718 Cayman GT4 sowie im 718 Boxster Spyder und nun in abgemilderter Form auch im Cayman GTS. Die nackten Zahlen belegen das Upsizing: 400 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 293 km/h. Beide Werte übertreffen jene der vorangegangenen Generation (365 PS, Vmax: 290 km/h). Nur beim Sprint von Null auf 100 km/h büßt der Mittelmotor-Sportwagen mit 4,5 Sekunden 0,4 Sekunden zum Vorgänger ein. Denn Porsche setzt mit der Ausstattung konsequent auf Fahrspaß: anders als beim Modell von 2017 ist ein Automatik-Getriebe nun keine Option mehr. Der Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) fährt ausschließlich mit manuellem Sechsgang-Getriebe vor. Die weiteren Zutaten: ein serienmäßiges Sportfahrwerk, "Porsche Active Suspension Management" (PASM) mit zwei Zentimeter Tieferlegung sowie "Porsche Torque Vectoring" (PTV) mit mechanischer Hinterachs-Quersperre, die bei Kurvenfahrten die Kraftverteilung zwischen den Hinterräder optimiert . Doch auch die Effizienz kommt beim Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) nicht zu kurz: eine adaptive Zylinderabschaltung, die Benzindirekteinspritzung sowie die variable Sauganlage des Sechszylinder-Boxers helfen, den Durst des Motors im Rahmen zu halten. Mehr zum Thema: Das ist der Porsche 718 Boxster GTS 4.0

Neuheiten Porsche 718 Cayman T (2019)
Porsche 718 Cayman T (2019): Motor & Ausstattung Dynamisches Update für den Cayman

Porsche 718 GTS 4.0 (2020) im Video:

 
 

Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) mit Vierliter-Sechszylinder-Boxermotor

Für den passenden Klang des Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) sorgt die serienmäßig zur Ausstattung gehörende Sportabgasanlage mit dynamischer Klappenregelung. Die richtige Bereifung liefert Porsche mit den 20-Zoll großen Leichtmetallrädern in Seidenglanz-Schwarz und High-Performance-Reifen in der Dimension 235/35 ZR 20 vorne und 265/35 ZR 20 hinten. Optional sitzen dahinter die roten Bremssättel der Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB). Optisch bleibt es Innen wie Außen beim bekannten Design – mit lediglich kleinen Anpassungen. Die beiden Auspuffrohre sitzen nun gespreizt im schwarz abgesetzten Heckunterteil, die Nebel- und Rückleuchten unter verdunkeltem Glas. Spoilerlippe und Lufteinlässe sind ebenfalls in schwarz gehalten. Im Innenraum dominiert dunkles Alcantara. Dazu gibt es Ziernähte, Gurte, Drehzahlmesser und GTS-Embleme wahlweise in den Farben "Kaminrot" oder "Kreide". Die Blende der Mittelkonsole sowie weitere Zierelemente sind aus Karbon gefertigt. Über den 7,0-Zoll-Touchscreen bedient der Fahrer das Porsche Communication Management (PCM). Das serienmäßige Sport Chrono Paket kennen Kunden bereits aus dem Vierzylinder-Modell. In Verbindung mit der weiterentwickelten "Porsche Track Precision App" kann der Fahrer damit Sprint- oder Rundenzeiten nehmen und Fahrzeugdaten auslesen. Zur weiteren optionalen Ausstattung zählen das Online-Navigationsmodul mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, die Sprachbedienung, das Porsche Connect-Systems, ein Bose Sound-System oder wahlweise ein Burmester High-End Surround-Sound-System. Der Basispreis für den Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020) liegt bei 81.926 Euro. Ende März 2020 kommt der Sportler in den Handel. Mehr zum Thema: Der Porsche 718 Cayman GTS im Fahrbericht

Neuheiten  Porsche 718 Cayman GT4 (2019)
Porsche 718 Cayman GT4 (2019): Motor & Ausstattung Cayman GT4 mit Sechszylinder-Sauger

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.