Alle Infos zum Opel Insignia

Opel Insignia GSi Sports Tourer FL (2020): Motor GSi-Power für den Insignia

von Victoria Zippmann 10.01.2020

Mit dem Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) bringen die Rüsselsheimer die sportliche Version des Insignia Facelift auf den Markt. Alle Informationen zu Motor und Ausstattung!

Der Autobauer aus Rüsselsheim feiert die Weltpremiere des Opel Insignia Sports Tourer GSi Facelift (2020) auf dem Autosalon in Brüssel. Ab Februar 2020 ist das Sportmodell erhältlich. Das Design des GSi unterscheidet sich vor allem bei der Frontschürze von den Standard-Versionen des Insignia. Im Vergleich zum Vorgänger-GSi wirkt die Designsprache reduzierter und dadurch ruhiger. So sind die seitlichen Öffnungen in der Stoßstange nun schmaler, wie zuvor von einem matt-silbernen Rahmen in Szene gesetzt. Der Stoßfänger umschließt nun die Längsöffnung unter dem Kühlergrill. Außerdem setzt sich die Linie des horizontalen Chromstreifens im Kühlergrill nun in der Unterkante der Scheinwerfer fort, die mit adaptiven LED-Licht arbeiten. Schwarze Außenspiegel runden das Erscheinungsbild des Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) ab. Mehr zum Thema: So scharf wäre der Insignia OPC

Neuheiten Opel Insignia Facelift (2020)
Opel Insignia Facelift (2020): Motor & Ausstattung Opel poliert den Insignia auf

Der Opel Corsa F (2019) im Fahrbericht (Video):

 
 

230-PS-Motor für den Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) 

Der Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) wird von einem Zweiliter-Turbobenziner mit 230 PS angetrieben, ist also 30 PS schwächer als der Vorgänger. Das maximale Drehmoment von 350 Newtonmeter liegt bei 1500 bis 4000 Touren an. Um die Effizienz zu steigern, ist die GSi-Front mit aktiven Kühlerjalousien ausgestattet. Sie optimieren die Windschlüpfrigkeit sowie die Motortemperatur und werden durch thermische, elektrische und aerodynamische Parameter automatisch gesteuert. Ein zuschaltbarer Allradantrieb mit Torque-Vectoring bringt den Sportkombi sicher durch die Kurven. Statt eines konventionellen Hinterachsdifferentials sorgen dabei zwei Kupplungen für die Kraftübertragung. Das Neunstufen-Automatikgetriebe kann der Fahrer per Schaltwippen am Lenkrad steuern. Das Adaptive FlexRide-Fahrwerk gehört ebenfalls zur sportlichen Ausstattung. Einfluss auf die Fahrdynamik nimmt der Fahrer mit den unterschiedlichen Fahrmodi Standard, Tour, Sport und Competition. Der elektro-hydraulische Bremskraftverstärker wirkt auf rot lackierten Brembo-Vierkolbenbremsen und soll das Pedalgefühl verbessern. Den letzten Schliff erhielt der Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) übrigens auf der Nordschleife. Mehr zum Thema: Das war der Vorgänger-Insignia GSi

Neuheiten Opel Insignia Sports Tourer Facelift (2020)
Opel Insignia Sports Tourer Facelift (2020): Fotos Insignia erstrahlt im neuen Licht

 

Umfangreiche Ausstattung im Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020)

Bei der Auswahl von Assistenzsystemen und Infotainmentausstattung ist der Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) breit aufgestellt. Zu den Ausstattungsoptionen im GSi gehören Rückfahrkamera, Rückfahrassistent, Frontkollisionswarner mit Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung, Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Warner, adaptiver Geschwindigkeitsregler, Verkehrsschilderkennung, Parkassistent und Head-up-Display. Die Notruffunktion E-Call setzt beim Auslösen der Gurtstraffer oder Airbags automatisch einen Notruf ab und kann auch manuell ausgelöst werden. Das Infotainment-System im Opel Insignia GSi Sports Tourer Facelift (2020) ist per Apple CarPlay und Android Auto mit dem Smartphone kompatibel. Mehr zum Thema: Der Vorgänger-Insignia GSi im Fahrbericht

Neuheiten Opel Astra (2020/21)
Opel-Neuheiten: Neue Modelle bis 2021 Mit diesen Neuheiten will Opel punkten

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.