Alle Infos zum Opel Grandland

Opel Grandland: Tuning von Irmscher Irmscher nimmt sich den Grandland vor

von Dominik Mothes 30.09.2021

Irmscher nimmt sich den frisch gelifteten Opel Grandland vor und verpasst dem beliebten Kompakt-SUV ein paar sportliche Akzente innen wie außen. Das beinhaltet das Tuning-Paket.

Kurz nach Marktstart des Opel Grandland Facelift spendiert Irmscher dem beliebten Kompakt-SUV ein Optik-Upgrade. Dabei soll es auch vorerst bleiben, für den Antrieb hält Irmscher keine Aufbesserung bereit. Das Tuning-Paket beinhaltet neue 20-Zoll-Felgen im Heli-Design. Die Felgen lassen sich optional mit IRS Nabenkappen versehen, die mit verschiedenfarbigen Akzenten wählbar sind. Die Felgen selbst sind entweder schwarz oder poliert. Ein weiterer Blickfang: die Edelstahl-Trittrohre am Schweller. Auch hier besteht die Option auf eine schwarze oder polierte Oberfläche. Mit Folierungen inklusive des Irmscher-Schriftzugs an den Türen rundet das Exterieurpaket die neue Optik des Grandland ab. Ein kleines Hardware-Upgrade spendieren die Fahrzeugveredler aus Remshalden dem SUV auch untenrum: Der Grandland sitzt nach der Überarbeitung von Irmscher 30 Millimeter tiefer als das Serienmodell. Das unterstreicht nicht nur den sportlicheren Eindruck, sondern soll auch für eine bessere Straßenlage sorgen. Für den Innenraum bietet der Tuner unter anderem Einstiegsleisten aus Edelstahl, Fußmatten und komplette Lederausstattungen nach Wunsch der Kund:innen an. Das Irmscher-Tuning-Kit für das Opel Grandland Facelift ist für alle Varianten ungeachtet des Antriebs lieferbar. Preise für die Tuningteile nennt Irmscher bisher nicht. Mehr zum Thema: Das ist der Opel Grandland

Tuning Opel Mokka von Irmscher
Opel Mokka: Tuning von Irmscher Irmscher-Mokka in der "Weißen Flotte"

Der Opel Mokka (2021) im Video:

 
 

Opel Grandland-Tuning von Irmscher

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.