close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Nio-News: Batteriewechsel (E-Auto) mit Shell Nio errichtet Stationen zum minutenschnellen Batteriewechsel

Lisa Knobloch 06.12.2021

Nio und Shell wollen ab 2022 Lade- und Batterietauschstationen für Elektroautos in Europa und China aufbauen. Wir fassen zusammen, wie eine Stationen zum Batteriewechsel an den E-Autos von Nio funktioniert und wie lange der Vorgang dauert.

Das chinesische Start-up Nio und der Mineralölkonzern Shell planen, in Europa ab 2022 Pilotstationen für den Batteriewechsel an den rein elektrischen Nio-Modellen zu errichten. Das System soll lange Ladezeiten, ein viel diskutierter Nachteil der Elektromobilität, vermeiden: Die Batterie des Fahrzeugs wird nämlich nicht klassisch an der Ladestation aufgeladen, sondern der leere Akku durch eine bereits aufgeladene Batterie ersetzt. Dabei hebt eine automatische Hebebühne das Auto an, tariert es aus, sodass ein Roboter den rund 500 Kilogramm schweren Akku dem Unterboden entnehmen sowie die neue Batterie exakt platzieren und befestigen kann. Der Austausch soll nur so lange dauern wie ein durchschnittlicher Tankvorgang. Mit der Shell-Kooperation setzt Nio den Grundstein für den europaweiten Ausbau dieser markeneigenen Ladeinfrastruktur: So sollen Nio-Standorte die Hochgeschwindigkeits-Ladestationen von Shell anbieten, im Umkehrschluss Shell-Standorte über Batterietauschstationen von Nio verfügen. Darüber hinaus sollen Nio-Kund:innen künftig auch auf das öffentliche Shell-Ladenetz in Europa zugreifen können. Die Zusammenarbeit zwischen Nio und Shell geht über Europa hinaus: Bis 2025 wollen die beiden Kooperationspartner 100 Batteriewechselstationen in China installiert haben. Weitere 500 existieren bereits im Reich der Mitte. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Nio ES8 (2018)
Nio ES8 (2018): Preis & in Deutschland kaufen Der ES8 kommt nach Europa

Der Nio ES6 im Video:

 
 

E-Auto-Batterie in Minuten wechseln: Nio kooperiert für Tauschstationen mit Shell

Lisa Knobloch Lisa Knobloch
Unser Fazit

Der minutenschnelle Austausch einer E-Auto-Batterie klingt zweifellos interessant – und vermag vielleicht sogar Skeptiker zu überzeugen, die bis dato von den teils langen Ladezeiten abgeschreckt werden. Doch es bleiben Zweifel: Bis Nio eine flächendeckene Infrastruktur geschaffen hat, dürfte das allgemeine (Schnell-)Ladenetz so dicht geworden sein, dass es keinen Grund mehr für eine Reichweitenangst gibt. Und wer weiß: Vielleicht dauert ein Ladevorgang in wenigen Jahren tatsächlich nur noch wenige Minuten, was einen Batterietausch überflüssig macht.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.