close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Eriba Touring Troll 542 (2022): Erste Testfahrt Moderner Klassiker von Eriba

Christian Steiger 05.07.2022
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Inhalt
  1. Erste Testfahrt mit dem neuen Eriba Touring Troll 542 (2022)
  2. Neuer Eriba Touring Troll 542 (2022) mit gutem Raumkomfort
  3. Diese Produkte brauchen Sie als Camper-Besitzer:in:

Bei Hymer bauen sie noch immer ein Relikt der Fünfziger: Der neue Eriba Touring Troll 542 (2022) sieht aus, als müsste ihn eigentlich ein VW Käfer durch die Gegend ziehen. In vielen Details ist er gar nicht von gestern. Zeit für eine erste Testfahrt. 

Was wäre, wenn Autos noch Prinz oder Junior heißen würden? Wie würden wir in den Urlaub fahren, wenn VW nie aufgehört hätte, den Ur-Bulli zu bauen? Und taugt ein Wohnwagen im Wirtschaftswunder-Design noch immer als Anhängsel fürs Reisen von heute? Die Antworten sind im Rückspiegel erkennbar, sobald ein neuer Eriba Touring Troll 542 (2022) hinter dem Zugwagen hängt: Erstens heißt er mit zweitem Nachnamen immer noch Troll und erinnert so an die Niedlichkeit der Wirtschaftswunder-Wagen. Zweitens bauen sie ihn bei Hymer jetzt im 66. Jahr, ohne die Grundform groß verändert zu haben. Und drittens lässt sich mit ihm noch immer  ganz prima leben – selbst dann, wenn neben ihm kein Oldtimer in der Garage steht. Das stellten wir auf einer ersten Testfahrt fest. Wer heute einen Eriba Touring kauft, der bekommt die große Geschichte gratis mit dazu, so wie beim Zippo-Feuerzeug oder beim Elfer aus Zuffenhausen. Der Anfang ist überliefert: §Erwin, du musst mir einen Wohnwagen bauen", sagt der Flugzeug-Pionier im Jahr 1957 zum Fahrzeugbauer. Erich Bachem ("Eriba") hat damals die Pläne für einen federleichten Wohnwagen in der Tasche – und Erwin Hymer in seiner Werkstatt das Knowhow und die Leute, die das Aluminiumblech so kunstvoll über einen Stahlrahmen biegen können, wie es Bachems Konstruktion vorsieht. In den Fünfzigern darf sogar der 30-PS-Käfer einen Eriba ziehen, doch die Kund:innen hängen ihn später auch hinter den neuen Benz, deshalb bleibt der Wirtschaftswunder-Wohnwagen mit dem gepfeilten Bug einfach im Hymer-Programm – bis heute, bis zum neuen Eriba Touring Troll 542 (2022). Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Fahrbericht La Strada Avanti F (2022)
Neuer La Strada Avanti F (2022): Erste Testfahrt La Stradas Kasten für die ganze Familie

Gebrauchtes Wohnmobil kaufen - zehn Tipps im Video: 

 
 

Erste Testfahrt mit dem neuen Eriba Touring Troll 542 (2022)

Billig ist er wegen der aufwendigen Bauweise schon lange nicht mehr. Ein neuer Eriba Touring Troll 542 (2022) mit Vollausstattung kostet heute so viel wie anderswo ein gestandener Tandemachser. Aber deren Besitzer:innen grüßen sich nicht mit der Lichthupe, wenn sie sich unterwegs begegnen. Und nur echte Oldtimer sind auf Dauer ähnlich wertstabil wie ein gepflegter Eriba Touring. Der Troll ist der Zweitgrößte von ihnen und doch ein handlicher Caravan, der mit 5,79 Meter Länge und 950 Kilo Leergewicht auch Einsteiger:innen die Angst vorm Haus am Haken nimmt. Theoretisch sind nicht einmal Caravan-Spiegel nötig, weil der Eriba nur einen Hauch breiter ist als ein aktueller Mittelklasse-Kombi. Auch die Anschaffung eines Movers muss nicht sein, obwohl der natürlich erhältlich ist, doch auch ohne ihn ist es bei unserer ersten Testfahrt kein Kraftakt, den Caravan auf die Parzelle zu rangieren. Und die geringe Höhe von 2,26 Metern erleichtert die Suche nach Unterstellplätzen im Winter, was schon deshalb Sinn ergibt, weil ein Wohnwagen aus Stahl und Alu rosten kann. Das GFK-Hubdach gehört zum neuen Eriba Touring Troll 542 (2022) wie die Kirsche auf den Hawaiitoast. In den Fünfzigern ist es ein notwendiges Detail, weil hinter den schwächlichen Zugwagen jedes Gramm und jeder Quadratzentimeter Stirnfläche zählen. Heute ist es ein Feature, das ganz erheblich zum luftigen Raumeindruck des Eriba beiträgt. Aber erst einmal sorgt es dafür, dass sich Touring-Neulinge beim Einsteigen den Kopf anstoßen, weil die Tür nur 1,43 Meter hoch ist. Auch die 1,72 Meter Stehhöhe bei eingeklapptem Dach reichen lediglich für kleine Leute oder kurze Zwischenstopps. Doch das Öffnen dauert keine zwei Minuten. Es funktioniert ganz und gar manuell und geht ganz leicht, weil nur vier Spannhaken zu lösen sind. Und dann fühlen sich im Eriba auch Großgewachsene wohl. Ein ideales Domizil fürs Wintercampen ist der Touring mit seinem umlaufenden Textil-Faltenbalg allerdings nicht, obwohl die klassische Truma-Gasheizung serienmäßig an Bord ist.

Wohnmobile Etrusco CV 600 DF (2022)
Etrusco CV 600 DF (2022): Preis Etrusco setzt auf den Ford Transit

 

Neuer Eriba Touring Troll 542 (2022) mit gutem Raumkomfort

Und auch über die Nutzbarkeit des Bads lässt sich diskutieren, denn bei hochgeklapptem Dach ist es nach oben offen, nur ein dünner Stoff-Kokon trennt es vom Wohnraum – so waren früher nun mal die Zeiten. Manche der Retrodetails fordern etwas Gewöhnung, andere wärmen einfach nur das Herz – etwa der höheneinstellbare Kosmetikspiegel im Bad oder der Split-Window-Blick in der kleinen Dinette, wie ihn sonst nur die Bulli-Besitzende beim Fahren erleben. Auch die solide Verarbeitung gehört zum Eriba-Aha-Erlebnis: Die Klappen der Dachstauschränke liegen so schwer in der Hand wie die Handschuhfachdeckel eines Ponton-Mercedes aus den Fünfzigern. Umso besser, dass der neue Eriba Touring Troll 542 (2022) beim Raumkomfort und beim Platz fürs Gepäck nicht schlechter dasteht als viele Caravan-Neuheiten von heute. Es gibt elf Dachstaufächer, dazu einen großen Kleiderschrank, geräumige Kleinkram-Fächer im Bug und viel Platz unterm Doppelbett. Das fällt mit einer Fläche von 1,90 auf 1,98 Meter fürstlich aus. Auch der Liegekomfort auf den Kaltschaummatratzen und Lattenrosten fordert bei unserer ersten Testfahrt keinen Verzicht ab. Drei große Fenster gibt es im Schlafabteil, dazu vier Leselampen und zwei LED-Lichtbänder, – so modern lebt sich es im großen Klassiker der Branche. Am Ende des Tages liegt man dann im neuen Eriba Touring Troll 542 (2022), freut sich an seiner Einzigartigkeit und findet irgendwann  sogar die 34.000 Euro auf dem Preisschild okay. Womöglich ist er ja doch ein vernünftiger Kauf.

Weiterlesen:

Ratgeber Handpresso Anywhere
Campingzubehör Nützliche Helfer fürs Wohnmobil

 

Diese Produkte brauchen Sie als Camper-Besitzer:in:

Technische Daten des neuen Eriba Touring Troll 542 (2022)

AUTO ZEITUNG 09/2022Eriba Touring Troll 542
Technische Daten
Motorkk.A.
Getriebe/Antriebk.A.
Leistungk.A.
Max. Drehmomentk.A.
Karosserie
Außenmaße (L/B/H)5790/2100/2260 mm
Leergewicht/Zuladung956/444 kg
Schlafplätze3
Ausstattung
Herd/Heizung2 Flammen, Gas/ Truma S 3004 Gas
Gas2 x 11 kg
Frisch-/Abwasser12,12,30/65 l (optional)
Kaufinformationen
Basispreis23.910 Euro

Christian Steiger Christian Steiger
Unser Fazit

Natürlich ist so ein neuer Eriba Touring Troll 542 (2022) teuer. Und den einen oder anderen Kompromiss fordert das Kultobjekt auch. Doch genau für diesen charmanten Eigensinn lässt sich der Klassiker von Hymer mögen. Als Familien-Caravan ist er aber nur eingeschränkt zu empfehlen: Die Dinette lässt sich zwar leicht zum dritten Bett umbauen, doch beim Sitzraum wird es knapp.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.