close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Mercedes CLA

Mercedes CLA Facelift (2023): Preis & Motor Sieht so das CLA Facelift aus?

Lisa Knobloch 16.12.2021

Unsere Illustration zeigt, wie das Mercedes CLA Facelift (2023) aussehen könnte. Als Vorlage dient das A-Klasse Facelift, das unsere Erlkönigjäger:innen bereits getarnt gesichtet haben. Die Motorenpalette wird wieder einen Plug-in-Hybrid enthalten, der Preis sich am Vorgänger orientieren.

Das Mercedes CLA Facelift (2023) wird sich optisch nur wenig verjüngen – zu frisch sieht das Modell, das seit 2019 angeboten wird, noch aus. Unsere Illustration zeigt, wie die Modellpflege ausfallen könnte. Die Neuerungen des kompakten, viertürigen Coupes könnten sich am Facelift der A-Klasse orientieren, das einen leicht veränderten Kühlergrill erhält, der scheinbar etwas steiler im Fahrtwind steht. Die Lufteinlässe in der Frontschürze könnten in der Breite wachsen. Zu den üblichen Neuerungen zählen darüber hinaus veränderte Leuchtsignaturen für Scheinwerfer und Rückleuchten. Unsere Illustration zeigt noch nicht das Heck – jedoch könnten dort auch, wie bei A-Klasse-Erlkönigen gesichtet, die Auspuffrohre entfallen. Da der Vorgänger des Mercedes CLA Facelift (2023) bereits seit Frühjahr 2020 als Plug-in-Hybrid angeboten wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch das Facelift einen PHEV-Antrieb erhalten wird. Bisher setzt sich der Antrieb aus einem 160 PS starken Vierzylindermotor und einem 75 kW starken E-Motor zusammen. Die Systemleistung beträgt 218 PS (160 kW), das maximale Drehmoment summiert sich auf 450 Newtonmeter. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Mercedes A-Klasse Limousine Facelift (2022)
Mercedes A-Klasse Limousine (2022): Preis Facelift für den A-Klasse Sedan

Der Mercedes-AMG CLA 35 (2019) im Video:

 
 

Preis & Motoren des Mercedes CLA Facelift (2023)

Darüber hinaus dürfte die Antriebspalette des Mercedes CLA Facelift (2023) weiterhin aus vierzylindrigen Benzin- und Dieselmotoren bestehen, die sich der CLA mit der A-Klasse teilt und ein Leistungsspektrum von 136 bis 306 PS abdecken – das bis zu 421 PS starke Topmodell CLA 45 (S) ausgeklammert. Denkbar ist zudem, dass der Mercedes CLA auch mit dem elektrisch unterstützten M 254-Benziner mit 48-Volt-Bordnetz aus der neuen C-Klasse ausgerüstet wird, was ihn zum Mildhybriden machen würde. Der Innenraum des CLA wird weiterhin mit dem MBUX-Infotainmentsystem ("Mercedes User Experience") samt Widescreen-Display ausgestattet. Hinzu kommt eine neue Lenkradgeneration mit berührungssensitiven Bedienflächen. Den Marktstart des überarbeiteten, viertürigen Coupes erwarten wir 2023. Der Preis des Mercedes CLA Facelift (2023) dürfte sich am Vorgängermodell orientieren, das als CLA 180 mit 136 PS bei 33.582 Euro (Stand: Dezember 2021) startet.

Ausblick Mercedes A-Klasse Facelift (2022)
Mercedes A-Klasse Facelift (2022): Preis/Hybrid Letzte A-Klasse-Generation?

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.