X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Mercedes GLE

Mercedes-AMG GLE 63 Facelift (2023): Preis Das GLE 63 Facelift erwischt

Alexander Koch 24.01.2022

Kurz nach dem Standardmodell erwischen wir auch das Mercedes-AMG GLE 63 Facelift (2023) als Erlkönig bei Wintertests. Änderungen beim 612 PS starken V8-Motor erwarten wir nicht, dafür Feinschliff bei Design, Innenraum und Infotainment.

Wie schon die schwächere Basis zeigt sich auch das Mercedes-AMG GLE 63 Facelift (2023) als Erlkönig nur leicht verkleidet. Die Tarnung reduziert sich auf Front und Heck, entsprechend dürfen wir hier die größten Veränderungen erwarten. Wobei "groß" übertrieben ist, beschränken sich die Designretuschen doch auf einen neuen Kühlergrill, überarbeitete Stoßfänger sowie veränderte Leuchtengrafiken. Ähnliches Spiel im Innenraum, der die neueste Lenkradgeneration, aber keinen vertikalen XXL-Bildschirm à la S-Klasse aufweist. Das dürfte technisch zu aufwendig und daher zu teuer sein. Aller Voraussicht nach bleibt das Mercedes-AMG GLE 63 Facelift (2023) dem bis zu 612 PS (450 kW) starkem V8-Biturbo treu, wobei ein leichter PS-Zuwachs des Motors nicht unwahrscheinlich sein muss. Beschleunigungswerte im Bereich von 3,8 bis 4,0 Sekunden und bis zu 280 km/h Höchstgeschwindigkeit bleiben aber wohl so oder so unverändert. Die Präsentation der Modellpflege erfolgt Ende 2022, der Marktstart Anfang 2023 – ob die AMG-Varianten zeitgleich starten, ist unklar. Auch der Preis ist noch spekulativ, dürfte sich aber an dem des Vorgängers orientieren (ab 128.609 Euro; Stand Januar 2022). Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Ausblick Mercedes GLE Facelift (2023)
Mercedes GLE Facelift (2023): Preis/350/Hybrid Feinschliff für den Mercedes GLE

Der Mercedes GLC Facelift im Video:

 
 

Preis, Motor & Innenraum des Mercedes-AMG GLE 63 Facelift (2023)

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Das turnusmäßige Facelift steht auch für den Mercedes-AMG GLE 63 an – angesichts der zu erwartenden geringen Änderungen scheint es aber, als konzentriere sich Daimler derzeit vor allem auf den Ausbau der EQ-Modellpalette.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.