Mazda CX-9 Facelift (2020): Innenraum & Preis Mazdas Flaggschiff rüstet auf

von Victoria Zippmann 20.08.2020

Mit dem Mazda CX-9 Facelift (2020) rüsten die Japaner ihr großes SUV auf. Das auf dem deutschen Markt nicht erhältliche Topmodell der Marke erhält Updates im Innenraum und beim Design. Das ist der Preis!

Nach vier Jahren kommt mit dem Mazda CX-9 Facelift (2020) das fällige Update für Mazdas Flaggschiff. Der CX-9 ist das Topmodell der Marke in Japan und den USA. Es wird auch in Russland und der Ukraine vermarktet. Die wichtigste Neuerung beim Facelift befindet sich im Innenraum. Hier löst ein 10,25 Zoll großer Zentralbildschirm den in die Jahre gekommene 7,0-Zoll-Monitor ab. Über ihn bedient der Fahrer das neue Infotainmentsystem, das via Apple CarPlay und Android Auto mit dem Smartphone kompatibel ist. Zusätzlich ermöglicht Mazda Einsicht und Steuerung von Fahrzeugsystemen per App und ins Fahrzeug integrierten WLAN-Hotspot. Das "i-Activsense"Sicherheitssystem ist serienmäßig und bietet einen sensorgesteuerten Tempomaten mit Stop-and-go-Funktion und einen City-Bremsassistenten mit Fußgängererkennung. Auch ein Kollisionswarner, ein Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie ein Totwinkelwarner ist mit dabei. Höhere Ausstattungsvarianten bieten weitere Annehmlichkeiten wie eine 360-Grad-Ansicht, eine Verkehrszeichenerkennung, eine Sitzheizung auch für die zweite Reihe oder ein Navigationssystem. Das Mazda CX-9 Facelift (2020) kommt wie sein Vorgänger mit drei Sitzreihen mit der Option auf Einzelsitze oder Sitzbänke. Mehr zum Thema: Der Mazda CX-5 Skyactiv-D AWD im Dauertest

Neuheiten Mazda CX-5 (2021)
Mazda CX-5 (2021): Preis, Anhängelast, Kofferraum Die CX-5-Evolution

Leslie fährt den Mazda MX-30 (2020) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Innenraum & Preis des Mazda CX-9 Facelift (2020)

Das Design des Mazda CX-9 Facelift (2020) ändert sich nur geringfügig: Der Kühlergrill bekommt markantere Lamellen. Auf Wunsch zeigt sich der CX-9 nun auch als "Carbon Edition"in Grau mit schwarzen Außenspiegeln, schwarzem Grill und schwarzen 20-Zoll-Aluminiumfelgen. Auch der Innenraum und die Sicherheitssysteme werden durch die "Carbon Edition" weiter aufgewertet. Der Preis liegt bei rund 41.000 US-Dollar (rund 34.700 Euro). Die Basisversion startet hingegen bereits bei 34.000 Euro (rund 28.800 Euro). Unabhängig von der Ausstattung ist der Motor: Hier bleibt Mazda beim 2,5-Liter-Turbobenziner mit 250 PS. Auch die Sechstufen-Automatik ist Teil der Serienausstattung. Gegen Aufpreis gibt es Allradantrieb. Ende August 2020 rollt der Mazda CX-9 Facelift zu den Händlern (Preise und Umrechnungskurse: Stand August 2020).

Neuheiten Mazda CX-30 (2019)
Mazda CX-30 (2019): Motor, Ausstattung & Crashtest Das kostet der CX-30

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.