Lynk & Co 09 (2021): Preis & Deutschland Lynk & Co baut XC90-Bruder

von Tim Neumann 26.04.2021

Der Lynk & Co 09 auf Basis des Volvo XC90 soll noch 2021 in China auf den Markt kommen. So steht es um den Preis und die Deutschland-Chancen des SUV.

Die Chines:innen bauen ihr Modellportfolio weiter aus und präsentieren auf der Shanghai Auto Show 2021 (19. bis 28. April) den Lynk & Co 09, der noch 2021 seinen Marktstart feiern soll. Das Oberklasse-SUV fußt auf der Plattform vom Volvo XC90. Die schwedische Marke gehört wie auch Lynk & Co zur Geely-Gruppe, weshalb Technikaustausch an der Tagesordnung steht. Apropos Technik: Unter der Karosserie, die ähnliche Maße wie der XC90 besitzen dürfte, sollen wahlweise ein Benziner mit Mildhybridtechnik und 252 PS oder als Plug-in-Hybrid mit E-Motor und 431 PS für Vortrieb sorgen. Optisch zeigt sich der Lynk & Co 09 (2021) in etwas abgewandelter Designsprache. Die typischen, oben neben der Motorhaube aufgesetzten LED-Scheinwerfer bleiben zwar erhalten, dafür hat sich am Kühlergrill einiges getan. Letzterer zieht sich mittig bis unter das Kennzeichen herab und trägt eine Art übergroßes Nadelstreifenmuster. Die dynamisch geformte D-Säule zeigt sich dagegen markentypisch, ebenso die pfeilförmigen Rückleuchten. Mehr zum Thema: Das ist der Lynk & Co 01

Fahrbericht Lynk & Co 01 (2021)
Neuer Lynk & Co 01 (2021): Erste Testfahrt So fährt der neue Lynk & Co 01

Der Lynk & Co 01 (2017) im Video:

 
 

Preis und Deutschland-Chancen des Lynk & Co 09 (2021)

Ob der Lynk & Co 09 (2021) demnächst auch nach Deutschland kommt, ist bislang noch unklar. Ebenso verhält es sich mit dem Preis des SUV. Den einzigen Vergleichswert bietet der Volvo XC90, der aktuell ab 68.100 Euro (Stand: April 2021) erhältlich ist.

Neuheiten Volvo XC90 Facelift (2019)
Volvo XC90 Facelift (2019): Motor & Ausstattung XC90 Facelift immer mit E-Unterstützung

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.