close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Ioniq 6

Ioniq 6 Kombi: Illustration Ist der Ioniq 6 Kombi realistisch?

Sven Kötter 27.07.2022

Kaum präsentiert, feuert Hyundais jüngstes Elektroauto die Gerüchteküche samt dazugehöriger Computer-Illustrationen an: Wir klären, ob der Ioniq 6 Kombi wirklich eine Zukunft hat.

Mit der ersten Computer-Illustration beweist X-Tomi Design, dass ein Ioniq 6 Kombi gar nicht abwegig aussieht. Der digital ergänzte Rucksack fügt sich weitestgehend harmonisch in die aerodynamisch fließende Linie ein. Wem die elegant abfallende Fensterlinie bekannt vorkommt, dürfte wohl an den Mercedes CLA Shooting Brake denken, der auch in den Abmessungen von ähnlichem Format ist. Dass die extravagante Designlinie des Ioniq 6 so ihre Tücken bei potentiellen Derivaten hat, zeigt das Heck. Ob Hyundai den markanten Doppel-Spoiler wirklich für ein vergleichsweise konventionelles Heck opfern würde? Nicht zuletzt die ausgeklügelte Aerodynamik der elektrischen Mittelklasse dürfte dabei leiden, was sowohl die Fahrleistungen als auch den Verbrauch und die Reichweite negativ beeinflussen würde. Auch wenn der Kombi nicht auf die 610 Kilometer WLTP-Reichweite kommen dürfte, so hat er doch seine ganz eigenen Stärken. Und die liegen naturgemäß im Ladeabteil. Da Hyundai noch keine Werte für die Limousine nennt, hören die Spekulationen an dieser Stelle bereits auf. Doch allein die größere Heckklappe eines potentiellen Ioniq 6 Kombis erleichtert das Leben von Menschen mit erhöhtem Transportbedarf ungemein. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Ioniq 6 (2022)
Ioniq 6 (2022) Aus Prophecy wird Ioniq 6

Der Ioniq 6 im Video:

 
 

Bringt Hyundai den Ioniq 6 Kombi?

Ein Argument gegen die Serienumsetzung des Ioniq 6 Kombi ist ein Blick ins aktuelle Produktportfolio der Marke. Die Kombi-Fahne hält derzeit allein der i30 Kombi hoch, der i40 ist schon seit mehreren Jahren nicht mehr erhältlich. Hyundai setzt seitdem verstärkt und klassenübergreifend auf SUV. Wer nun auf ein Ioniq 6 SUV hofft, wird daher ebenfalls leer ausgehen: Diese Rolle nimmt derzeit der Ioniq 5 ein. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt mit dem Ioniq 7 ein weiteres, noch größeres SUV. All diese Modelle teilen sich die E-GMP-Basis (Electric Global Modular Platform), eine hochmoderne Elektroauto-Architektur mit 800-Volt-Ladetechnik und bidirektionalem Laden. Mit einem Motor 160 kW (218 PS) und mit derer zwei 239 kW (325 PS) stark, dürfte der Ioniq 6 viele Kundenwünsche abdecken, zumal er mit zwei Akkugrößen lieferbar ist: 53 kWh und 77,4 kWh fassend – je nach Anforderungsprofil und Größe des Geldbeutels. Sollte der Ioniq 6 Kombi doch noch Realität werden, wird er auf die gleichen Antriebe setzen, soviel ist sicher.

Auch interessant:

Elektroauto Hyundai RN22e Concept (2022)
Ioniq 6 N (2024) RN22e deutet Serienmodell an

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.