B96 Führerschein: Tageskurs, Kosten, eintragen B96 an einem Tag erlangen

von Lisa Knobloch 15.11.2021
B96 Führerschein
Die Führerscheinerweiterung B96 wird auch "Camping-Schein" genannt. Foto: Wim Woeber
Inhalt
  1. Was ist der "B96 Führerschein"?
  2. Wofür benötige ich die Führerscheinerweiterung B96?
  3. Wann darf ich welchen Anhänger ziehen?
  4. Wie erfolgt die Eintragung der B96-Führerscheinerweiterung?
  5. Was passiert beim Tageskurs zum "B96 Führerschein"?
  6. Gibt es bei der Schulung zur B96-Erweiterung eine Prüfung?
  7. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?
  8. Was kostet die Führerscheinerweiterung B96?
  9. Wo ist die B96-Erweiterung gültig? 

Mit der einegtragenen Führerscheinerweiterung B96, gerne auch "B96 Führerschein" genannt, dürfen Autofahrer:innen ein Anhänger-Gespann bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 4,25 Tonnen bewegen. Er kann mit Praxis- und Theorieteilen in einem Tageskurs absolviert werden. Wir klären die wichtigsten Fragen zum sogenannten "Camping-Schein", die Voraussetzungen, die Kosten und wie das Straßenverkehrsamt die Führerscheinerweiterung im Führerschein einträgt.

 

Was ist der "B96 Führerschein"?

Der "B96 Führerschein" ist eigentlich gar kein richtiger Führerschein, sondern lediglich eine Führerscheinerweiterung, wird umgangssprachlich aber gerne so genannt. Das bedeutet, dass nach der Absolvierung des B96-Tageskurses und der Eintragung beim Straßenverkehrsamt die Fahrerlaubnisklasse des Kfz-Führerscheins gleich bleibt. Sie wird aber um die Schlüsselzahl "B96" erweitert, die auf dem Führerschein eingetragen wird. Anders verhält es sich beim Hängerführerschein BE. Dieser gilt als eigene Fahrerlaubnisklasse und nicht als Führerscheinerweiterung durch eine Schlüsselzahl. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Audi e-tron
Elektroautos mit Anhängerkupplung: Übersicht Diese Stromer können Hänger ziehen

Rettungsgasse richtig bilden im Video:

 
 

Wofür benötige ich die Führerscheinerweiterung B96?

Wer seinen Pkw-Führerschein Klasse B nach 1999 erlangt hat und einen Anhänger mit über 750 Kilogramm zulässigem Gesamtgewicht ziehen oder ein Gespann mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 3,5 Tonnen (aber unter 4,25 Tonnen) fahren möchte, braucht den "B96 Führerschein".

 

Wann darf ich welchen Anhänger ziehen?

Bei einer Gesamtmasse von bis zu 3,5 Tonnen reicht der Klasse B-Führerschein aus. Der "B96 Führerschein" erlaubt das Fahren eines Gespanns mit einer zulässigen Gesamtmasse von 4,25 Tonnen. Die Fahrerlaubnisklasse BE ist nur notwendig, wenn der Zug-Pkw ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen übersteigt oder das Gespann schwerer als 4,25 Tonnen ist. Mit einem Führerschein der alten Klasse 3 (vor 1999) dürfen nicht nur Fahrzeuge über 3,5 Tonnen bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen gefahren werden, sondern auch Anhänger zwischen 750 Kilogramm und 3,5 Tonnen gezogen werden. Mit der Schlüsselzahl 79.06 ist mit einem Klasse 3-Führerschein auch das Ziehen von Anhängern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen erlaubt. Diese Schlüsselzahl ist vor 2013 automatisch in den Führerschein eingetragen worden, wenn man den BE-Führerschein bestanden hatte. Dieser alte Besitzstand berechtigt zum Mitführen eines Anhängers mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3.500 Kilogramm, weil "BE" vor 2013 nicht auf ein bestimmtes zulässiges Gesamtgewicht beschränkt war.

Ratgeber Camping-Zubehör: Test
Camping-Zubehör: 15 Produkte im Test Zubehör fürs Camping im Test

 

Wie erfolgt die Eintragung der B96-Führerscheinerweiterung?

Mit der Führerscheinerweiterung B96 verhält es sich anders als beim Anhängerführerschein BE. Dieser erfordert neben dem Besitz der Führerscheinklasse B zusätzlich mindestens fünf Fahrstunden und schließt mit einer 45-minütigen, praktischen Prüfung ab. Für den "B96 Führerschein" benötigt man lediglich einen Tageskurs (mindestens sieben Stunden), der eine Fahrschulung beinhaltet. Ist der Tageskurs (Inhalte, siehe folgender Absatz) erfolgreich absolviert, gibt die Fahrschule eine "Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Fahrerlaubnisbehörde" aus. Reicht man diesen Nachweis beim Straßenverkehrsamt ein, trägt dieses die Schlüsselzahl "B96" in den Führerschein ein – die Fahrerlaubnis für Fahrzeugkombinationen bis 4,25 Tonnen. Festgelegt ist dieses Verfahren in der Anlage 7a der "Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung – FeV)".

Ratgeber Fahrradträger Auto: Anhängerkupplung/Dach
Fahrradträger Auto: Anhängerkupplung/Dach Fahrräder besser am Heck als auf dem Dach transportieren

 

Was passiert beim Tageskurs zum "B96 Führerschein"?

Die Fahrschulung zur Führerscheinerweiterung B96 ist in drei Phasen aufgeteilt. Zunächst durchlaufen die Teilnehmenden einen 2,5-stündigen Theorieteil. In diesem werden beispielsweise Anhängermaße und -gewicht thematisiert sowie die zulässige Geschwindigkeit im Straßenverkehr. In der zweiten Phase wird in 3,5 Stunden der praktische Umgang mit dem Anhänger geübt. Zu den Übungen zählen: An- und Abkuppeln, Einparken, Spurwechsel sowie Rückwärtsfahren und den Anhänger rückwärts durch einen Slalom manövrieren. Die letzte Phase besteht aus einer einstündigen Fahrübung im Straßenverkehr. Dabei lernen die Fahrer:innen etwa richtig durch einen Kreisverkehr zu fahren oder die Fahrweise mit einem Anhänger auf der Autobahn. Hat man alle Übungen absolviert, erhält man die Teilnahmebescheinigung.

Ratgeber Führerschein: Kosten Praxis/Theorie; Probezeit
Führerschein: Kosten Praxis/Theorie; Probezeit Das kosten die Fahrstunden

 

Gibt es bei der Schulung zur B96-Erweiterung eine Prüfung?

Weil es sich bei B96 um keine eigene Fahrerlaubnisklasse handelt, sondern nur um eine Erweiterung der Klasse B, ist keine praktische Prüfung nötig.

Ratgeber Erste-Hilfe-Kurs (Führerschein)
Erste-Hilfe-Kurs (Führerschein): Kosten & Gültigkeit Sicher helfen trotz Corona

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Als Voraussetzungen, um die Führerscheinerweiterung B96 zu erhalten, benötigt man einen Klasse B-Führerschein und muss mindestens 18 Jahre alt sein. Bei begleitetem Fahren genügt das Alter von 17 Jahren, um den "B96 Führerschein" zu machen.

News Führerscheinprüfung geändert: Praxis
Führerscheinprüfung geändert: Praxis/Automatik Das ändert sich ab 2021 bei der praktischen Führerscheinprüfung

 

Was kostet die Führerscheinerweiterung B96?

Die Kosten für die Führerscheinerweiterung B96 variieren je nach Bundesland und Fahrschule. Die Kosten liegen meist zwischen 300 und 600 Euro.

News Motorradfahren mit Autoführerschein
Motorradfahren mit Autoführerschein: Regeln Rund 78.000 Autofahrer:innen machen von Neuregelung Gebrauch

 

Wo ist die B96-Erweiterung gültig? 

Die Führerscheinerweiterung B96 ist europaweit und unbefristet gültig.

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.