Fiat E-Ducato (2020): Preis, Maße & Reichweite Fiat elektrifiziert den Ducato

von Alexander Koch 08.06.2020

Als Fiat E-Ducato (2020) ist der italienische Transporter bald auch rein elektrisch erhältlich. Während Fiat Professional Informationen zum Preis noch zurückhält, gibt es erste Informationen zur Reichweite. Die Maße bleiben trotz E-Antrieb gleich!

Der rein elektrisch angetriebene Fiat E-Ducato (2020) ist äußerlich nur am veränderten Logo mit blau eingefärbtem "E" zu erkennen. Ansonsten unterscheidet sich der Transporter nicht von den herkömmlich motorisierten Pendants. Das gilt auch für die Maße, sodass die Italiener ein uneingeschränktes Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern und eine Nutzlast von bis zu 1950 Kilogramm versprechen. Auch sämtliche Karosserie- und Aufbauversionen werden für den elektrischen Ducato verfügbar sein. Während Fiat bislang nur von verschiedenen Optionen für die Batteriegröße spricht, aber noch keine konkreten Zahlen nennt, sieht das bei den Reichweiten schon anders aus: 220 bis 360 Kilometer nach NEFZ sollen möglich sein. Zusätzlich stehen verschiedene, noch nicht näher spezifizierte Lademöglichkeiten zur Verfügung. Hier darf man von Optionen für Schnellladestationen und Wallboxen ausgehen. Aus Gründen der Effizienz ist der Fiat E-Ducato (2020) grundsätzlich auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h sowie eine Motorleistung von 90 kW und 280 Newtonmeter Drehmoment beschränkt. Die Markteinführung soll noch 2020 erfolgen, einen Preis nennt Fiat noch nicht. Mehr zum Thema: Das ist der Fiat Doblò

Neuheiten Fiat Fullback Cross (2017)
Fiat Fullback (2016): Preis (Update!) Fiat Fullback als Sondermodell Cross

Fiat Panda Hybrid & Fiat 500 Hybrid im Video:

 
 

Maße & Reichweite für Fiat e-Ducato (2020) bekannt, Preis noch nicht

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.