Fiat E-Ducato (2020): Preis, Maße & Reichweite Fiat elektrifiziert den Ducato

von Alexander Koch 21.05.2021

Als Fiat E-Ducato (2020) ist der italienische Transporter nun auch rein elektrisch erhältlich. Wir nennen den Preis, die Reichweite und die Maße, die trotz des E-Antriebs gleich bleiben.

Der rein elektrisch angetriebene Fiat E-Ducato (2020) zum Preis ab 55.400 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer; Stand: Mai 2021) ist äußerlich nur am veränderten Logo mit blau eingefärbtem "E" zu erkennen. Ansonsten unterscheidet sich der Transporter nicht von den herkömmlich motorisierten Pendants. Das gilt auch für die Maße, sodass die Italiener:innen ein uneingeschränktes Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern und eine Nutzlast von bis zu 1950 Kilogramm versprechen. Auch sämtliche Karosserie- und Aufbauversionen werden für den elektrischen Ducato verfügbar sein. Der 90 kW (122 PS) leistenden Elektromotors mit einem maximalen Drehmoment von 280 Newtonmetern wird aus einer entweder 47 oder 79 kWh großen Batterie gespeist. Mit dem kleineren Akku kommt der E-Ducato bis zu 170 Kilometer (WLTP) weit. Mit der 79-Kilowattstunden-Batterie erhöht sich die Reichweiten auf 280 Kilometer (WLTP). Laut Fiat dauert es rund eine halbe Stunde, um Strom für 100 Kilometer zu laden. Der Hersteller gibt auf die Batterien eine Garantie von zehn Jahren oder 220.000 Kilometern (79 kWh) beziehungsweise acht Jahren oder 160.000 Kilometern (47 kWh). Aus Gründen der Effizienz ist der Fiat E-Ducato (2020) grundsätzlich auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h beschränkt. Mehr zum Thema: Das ist der Fiat Doblò

Neuheiten Fiat Fullback Cross (2017)
Fiat Fullback (2016): Preis (Update!) Fiat Fullback als Sondermodell Cross

Fiat Panda Hybrid & Fiat 500 Hybrid im Video:

 
 

Preis, Maße & Reichweite des Fiat e-Ducato (2020)

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.