Cupra Ateca: Tuning von JE Design Widebody-Tuning für den Cupra Ateca

von AUTO ZEITUNG 19.11.2019

JE Design verpasst dem Cupra Ateca dicke Backen und noch mehr Dampf! Wir stellen das Tuning-Paket für den wilden Spanier vor.

Ein Widebody für den Cupra Ateca? Klingt gewagt! Erste Fotos vom Tuning-Paket aus dem Hause JE Design aber wissen zu überzeugen. Der schwäbische Tuner nimmt das ursprüngliche Design des Kompakt-SUV gekonnt auf. Wo sich die Cupra-Designer zurückgehalten haben, geht JE Design einen Schritt weiter und lässt den Spanier deutlich aggressiver wirken – ohne zu übertreiben. Die wahlweise 19 oder 20 Zoll großen Felgen runden die neue Formensprache des Cupra Ateca ab. Dank Spurverbreiterung mittels Adapterscheiben (20 mm vorne/24 mm hinten) sowie Tieferlegungsfedern (30 mm) stehen sie außerdem satt in den gewachsenen Radhäusern. Zusätzlich installiert JE Design eine Fox-Klappenauspuffanlage oder einen hauseigenen Klappenauspuff, beide werden wie in der Serie über den "Cupra Modus" angesteuert. Da gibt der TÜV doch gerne seinen Segen! Mehr zum Thema: Cupra Ateca Facelift als Erlkönig erwischt

Neuheiten Cupra Ateca (2018)
Cupra Ateca (2018): Preis & Motor Das kostet der 300-PS-Ateca

Cupra Ateca mit Tuning von JE Design (Video):

 
 

Cupra Ateca mit Tuning von JE Design

Übrigens wächst der Cupra Ateca nicht nur in die Breite, sondern auch in der Leistung. Dank eines neuen Steuergeräts von JE Design überspringt der Spanier die 300-PS-Marke um satte 60 Pferdestärken. Zudem steigt das serienmäßige Drehmoment von 400 auf 450 Newtonmeter. Das Leistungstuning mündet nicht nur in einer um zwölf Stundenkilometer gestiegenen Höchstgeschwindigkeit (259 km/h). Beim Sprint auf Landstraßentempo nimmt der Tuning-Bolide seinem Serienbruder vier Zehntel ab, sodass die Stoppuhr nur 4,8 Sekunden anzeigt. JE Design bietet eine Garantie von zwei Jahren oder bis 100.000 Kilometer ab Erstzulassung. Mehr zum Thema: Der Cupra Ateca im Fahrbericht

Test
Cupra Ateca: Test Das dynamischste Kompakt-SUV

von Marco Schley

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.