Alle Infos zum Chevrolet Camaro

Chevrolet Camaro Facelift (2019): Motor & Ausstattung Erneutes Camaro-Facelift nach Kritik

von Sven Kötter 07.05.2019
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2016
AufbauartenCoupé/Cabrio
Türen2/3
Abmessungen (L/B/H)4784/1880/1340 mm
Leergewichtab 1539 kg
Leistungvon 278 bis 659 PS
AntriebsartenHinterrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin
AbgasnormEuro 6
Grundpreisab 40.400 Euro

2019 gibt es nach nur einem Jahr ein weiteres Chevrolet Camaro Facelift. Einer der Gründe ist Kritik am Design des letztjährigen Modells. Die optische Differenzierung der Ausstattungsvarianten bleibt.

Das erneute Chevrolet Camaro Facelift (2019) überrascht, schließlich wurde das Musclecar erst im vergangenen Jahr gründlich überarbeitet. Doch die Kritik am Design veranlasste Chevrolet nun, erneut Hand anzulegen. Insbesondere die Front des Camaro SS sorgte bei vielen Betrachtern für Irritationen. Der Kühlergrill war auf ein neues Rekordformat angewachsen, in dem das Markenlogo zu verschwinden schien. Künftig wird der Grill wieder durch einen in Wagenfarbe lackierten Balken horizontal getrennt, was optisch beruhigt und die Breite betont. Die zivileren Versionen werden um ein LT1-Modell mit V8-Motor erweitert, das Designelemente von SS und LT kombiniert. Er soll V8-Faszination für kleines Geld bieten und kommt wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Zehnstufen-Automatik. Eine entsprechende Automatik wird erstmals auch für die V6-Modelle angeboten. Eine neue Außenfarbe (Rally Green) und neue Ausstattungsoptionen erhöhen im Rahmen des Facelifts die Indivisualisierbarkeit des Camaro. In den Handel kommt das erneute Chevrolet Camaro Facelift im Herbst 2019. Mehr zum Thema: Die neue Corvette wird im Juli 2019 präsentiert

Neuheiten Chevrolet Camaro Cabrio Facelift (2018)
Chevrolet Camaro Cabrio Facelift (2018): Erste Fotos  

Das Camaro Facelift oben ohne

Fakten zum Chevrolet Camaro (Video):

 
 

Mehr Ausstattung für das Chevrolet Camaro Facelift (2019)

Durch verschiedene Stoßfänger-Designs unterscheiden sich die Ausstattungsvarianten des Chevrolet Camaro Facelift (2019) LS, LT, RS, SS sowie der noch relativ neue Turbo 1LE weiterhin deutlich. Seit 2018 ist das RS-Paket für den LS und den LT – mit 2,0-Liter-Vierzylinder und 3,6-Liter-V6 – erhältlich, das einen schwarzen Grill, dunklen Chrom-Zierrat, einen Heckdiffusor und 20-Zoll-Leichtmetallfelgen umfasst. Neben dem SS ist der RS der einzige Camaro, der zwei einzelne Auspuffendrohre hat. 2018 bekam der mit einem 6,2-Liter-V8 ausgestatteten SS wiederum eine Zehngang-Automatik mit Launch Control und Line Lock, das Burnouts durch eine blockierte Vorderachse deutlich vereinfacht. Alle Varianten des Chevrolet Camaro Facelift (2019) haben ein Infotainmentsystem mit Sieben-Zoll-Bildschirm und Rückfahrkamera an Bord. Optional gibt es auch ein Acht-Zoll-Display.

Neuheiten Chevrolet Camaro ZL1 (2017)
Chevrolet Camaro ZL1 (2017): Preis (Update!)  

318 km/h Top-Speed im Camaro ZL1

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.