X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Alpina B4 Gran Coupé (2022): Preis & Motor Das 4er Gran Coupé mit M3-Motor

Dominik Mothes 24.06.2022

Der Allgäuer BMW-Veredler stellt das Alpina B4 Gran Coupé (2022) vor. Der Viertürer kommt mit einem modifizierten M3-Motor und 495 PS. Das ist Preis des veredelten 4er Gran Coupés (G26)!

Der BMW-Veredler aus dem bayerischen Buchloe holt sich mit dem Alpina B4 Gran Coupé (2022) ein weiteres viertüriges Coupé ins Modellprogramm – zu einem Preis von mindestens 91.800 Euro (Stand: März 2022). Wie bereits der Name verrät, basiert der Viertürer auf dem BMW 4er Gran Coupé (G26). Gegenüber dem B3 legt das Gran Coupé leistungstechnisch eine Schippe drauf. Der Motor ist zwar derselbe modifizierte M3-Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum und Biturbo-Aufladung, leistet aber dank überarbeiteter Motorsteuerung und verbesserter Abgasanlage 33 PS (24 kW) mehr als die veredelte 3er-Limousine. Die technischen Daten bescheinigen dem B4 495 PS (364 kW), das maximale Drehmoment liegt bei 730 Newtonmetern, die bereits ab 2500 U/min anliegen. Ein Allradantrieb ist angesichts des brachialen Antritts des B4 obligatorisch. Alpina legt den xDrive-Antrieb für ein dynamischeres Fahrgefühl hecklastig aus, ein serienmäßiges, elektronisches Hinterachsdifferential sorgt für bessere Traktion. An Bord ist stets ein Achtstufen-ZF-Getriebe mit Alpina-eigener Software. Die Fahrleistungen des Antriebs können sich sehen lassen: Das Alpina B4 Gran Coupé ist bis zu 301 km/h schnell, den Standardsprint auf 100 km/h absolviert die Limousine in 3,7 Sekunden. Damit erreicht der B4 trotz kleinem PS-Defizit nahezu Werte wie ein 510-PS-M3 Competition xDrive (375 kW) – im Top-Speed liegt er sogar vor dem ab Werk bei 290 km/h abgeregelten Sportler der M GmbH. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Fahrbericht Alpina B4 Gran Coupé (2022)
Alpina B4 (D4 S) Gran Coupé (2022): Testfahrt Noch ist nicht Schluss bei Alpina

Der Alpina BX7 im Video:

 
 

Alpina B4 Gran Coupé G26 (2022): Preis & Motor

Optisch folgt das Alpina B4 Gran Coupé (2022) der typischen Linie der Allgäuer:innen. Dazu zählen etwa die 20-Zoll-Felgen im typischen 20-Speichen-Design, die extra für den B4 neu designt wurden. Die Felgen werden aufwändig hergestellt und sollen samt Reifen gerade einmal ein Gewicht von zwölf Kilogramm aufweisen, was dem Fahrkomfort trotz großer Raddimensionen zugutekommt. Standardmäßig sind speziell für Alpina entwickelte Pirelli P Zero mit "ALP"-Kennung aufgezogen – auch die Winterreifen sind maßgeschneidert. Damit auch die Optik stimmt, bekommt der 4er von Alpina einen neuen Frontspoiler, einen Diffusor und ovale Auspuffblenden verpasst. Obligatorisch: Die beiden optionalen Sonderfarben Alpina-Grün und -Blau, die neben allen herkömmlichen BMW-Lacken angeboten werden. Im Interieur ist nur das Lenkrad des B4 serienmäßig in Lavina-Leder gehüllt. Auf Wunsch lässt sich auch der gesamte Innenraum in der hauseigenen Sattlerei mit dem naturgegerbten Leder beziehen. Das Alpina B4 Gran Coupé ist ab sofort zu einem Preis von mindestens 91.800 Euro (Stand: April 2022) bestellbar. Die Auslieferung des Viertürers startet voraussichtlich im Juli 2022. Dass auch ein Alpina-Ableger des 4er Coupé (G22) und Cabriolet (G23) folgt, ist vorerst ausgeschlossen. Auch interessant: Das ist das BMW 4er Gran Coupé

Auch interessant:

Neuheiten Alpina D4S Gran Coupé (2022)
Alpina D4 S Gran Coupé (2022): Preis & PS D4 S Gran Coupé für die Gran Tour

Dominik Mothes Dominik Mothes
Unser Fazit

Das B4 Gran Coupé mag auf den ersten Blick durch die Nähe zur B3-Limousine überflüssig wirken, beschert der Alpina-Kundschaft aber einen besonders eleganten Viertürer. Nebenbei bietet der B4 etwas, das es in München nie gab: einen M3-Motor im Gran Coupé!

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.