Alle Infos zum VW Polo

VW Polo R: Illustration Weitet der Polo die R-Familie aus?

von Tim Neumann 03.05.2021

Könnte ein VW Polo R Realität werden? Die Illustration zeigt, wie scharf ein Serienmodell aussehen könnte. Lasst uns mal hinsichtlich Motor, PS-Leistung und Preis spekulieren.

Wie realistisch ist ein VW Polo R? Seit dem Polo R WRC warten wir auf eine neue Kleinwagenrakete aus dem Hause Volkswagen. Der Polo GTI ist mit seinen 207 PS bereits ein echter Spaßmacher. Ein R würde in allen Belangen aber noch einmal eine Schippe drauflegen. Der EA888-Vierzylinder kommt im Golf R auf 320 PS – mit etwas Respektabstand wäre also ein Motor mit 250 PS vorstellbar. In unter sechs Sekunden von null auf 100 km/h und 250 km/h Spitze dürften damit gar kein Problem sein und selbst Sportwagenfahrer ins Schwitzen bringen. Der VW Polo R wäre technisch gesehen also kein Hexenwerk. Mehr zum Thema: Das ist das VW Polo Facelift

Neuheiten VW Golf 8 R (2020)
VW Golf 8 R (2020): Preis/PS/technische Daten Golf R Plus endgültig vom Tisch

Der VW Golf R (2021) im Video:

 
 

Illustration des VW Polo R

Tatsächlich hat VW in den vergangenen Jahren zunehmend Modelle wie Touareg, Arteon, Tiguan und T-Roc R-ifiziert – warum nicht also ein VW Polo R auf die vier Räder stellen? Allerdings wäre zu diskutieren, ob all die luxuriösen und sportlichen R-Features und der Preis, der die Basis von 15.730 Euro (Stand: April 2021) vermutlich locker verdreifacht, nicht ein zu spitzes Publikum ansprechen. Dass der Vorstand für ein Projekt grünes Licht gibt, ist also denkbar unwahrscheinlich. Wie scharf aber der VW Polo R als Serienmodell aussehen könnte, hat Illustrator X-Tomi Design in seiner virtuellen Zeichnung veranschaulicht.

Neuheiten VW T-Roc R (2019)
VW T-Roc R (2019): Motor & Ausstattung Der T-Roc R ist ab 43.995 Euro bestellbar

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.