close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Toyota Corolla

Toyota Corolla Touring Sports (2019): Hybrid Optimierter Touring Sports ab 2023

von Max Sonnenburg 03.06.2022

Der Toyota Corolla Touring Sports (2019) fährt ab 2023 mit einem neuen Antriebsstrang, einer verfeinerten Optik und verbesserten Assistenzsystemen vor. Das sind die Motoren (Hybrid) und der Preis.

Mit dem Modelljahr 2023 kommt der Toyota Corolla Touring Sports (2019), der zum Preis ab 28.750 Euro (Stand: Juni 2022) erhältlich ist, mit verbessertem Antriebsstrang, mehr Leistung und neu kalibriertem Beschleunigungsverhalten daher. Auch bei der Optik hat Toyota nachgeschärft: Die aggressiv wirkende Front entschärfen die Designer:innen durch veränderte Zierelementen und einer Variation in der Leuchtgrafik mit neuen Bi-LED-Scheinwerfern. Die weit in die Fahrzeugmitte gezogenen LED-Streifen bleiben erhalten. Die abfallende Dachlinie und die sich nach hinten verjüngenden Seitenscheiben unterstrichen schon vor der Modellpflege den sportlichen Auftritt des Kompakten. Der aufgeräumte Innenraum versprüht einen nüchternen Charme. Auf die Funktionalität der Bedienelemente wurde bei der Entwicklung besonders Wert gelegt. Je nach Ausstattungsvariante wartet der Toyota Corolla Touring Sports (2019) unter anderem mit einem Head-up-Display und JBL-Soundsystem auf. Das erst 2022 eingeführte Infotainmentsystem mit acht Zoll großem Touchscreen wird 2023 durch ein 10,5 Zoll großes Display abgelöst. Zudem ist ab 2023 ein digitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument erhältlich. Es arbeitet schneller, bietet umfangreichere Funktionen und ermöglicht Updates "over the Air". Die neueste Generation des T-Mate-Sicherheitssystems, mit Ausstiegsassistent und Rücksitzbelegungs-Erinnerung fährt dann ebenfalls mit. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Toyota Corolla (2023)
Toyota Corolla (2019): Preis & Hybrid Toyota überarbeitet den Corolla

Toyota auf dem Genfer Auto Salon 2019 (Video):

 
 

Preis: Toyota Corolla Touring Sports (2019) als Hybrid

Erstmals in der Geschichte des japanischen Kompakten verfügt der Toyota Corolla Touring Sports (2019) über eine adaptive Federung. In Kombination mit der Mehrlenker-Hinterachse soll sie den Kombi sportlich und agil machen. Die Hybrid-Batterien, die unter der Rücksitzbank angeordnet sind, sorgen für einen verbesserten Schwerpunkt. Womit wir bei den Motoren sind: Angetrieben wird der Toyota Corolla Touring Sports (2019) von zwei Hybrid-Varianten. Reine Verbrenner bietet Toyota für den Corolla Touring Sports nicht mehr an. Mit der Überarbeitung des Antriebsstrangs und einem optimierten Beschleunigungsverhalten ab Modelljahr 2023 verbessert sich auch die Leistung der Motoren: Die Hybridmodelle leisten nun 140 PS (103 kW) und 196 PS (144 kW) anstelle von 122 PS und 180 PS.

Weiterlesen:

Dauertest Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid
Toyota Corolla Touring Sports: 100.000 km-Test Dauertest-Corolla praktisch, unaufgeregt und zuverlässig

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.