Alle Infos zum Porsche Macan

Porsche Macan Turbo Facelift (2019): Motor Porsche überarbeitet den Macan Turbo

von Sven Kötter 30.08.2019

Das Porsche Macan Turbo Facelift ergänzt rund acht Monate nach Debüt der überarbeiteten Baureihe das Portfolio des Kompakt-SUV. Beim Motor bleibt es beim Sechszylinder, nun aber mit 2,9 statt 3,6 Litern Hubraum. So sportlich ist die Ausstattung!

Auf den Premieren-Fotos zeigt sich das Porsche Macan Turbo Facelift (2019) optisch höchst dezent überarbeitet. Die geänderte Frontschürze betont mit einer durchgehender Kühlöffnung die Breite. Neue Scheinwerfer- und Blinker-Einheiten fallen nur im direkten Vergleich mit der bisherigen Version auf. Die massivsten Veränderungen gibt es am Heck, an dem auch beim Turbo das durchgehende Lichtband die Brücke zu Panamera und Cayenne schlägt. In das Band integriert ist der verchromte Porsche-Schriftzug. Turbotypisch kommen vier Endrohre zum Einsatz, die in der bekannten Heckschürze sitzen. Die zeitlose und dynamische Seitenlinie fasst Porsche hingegen nicht an. Unter der Haube werkelt auch nach dem Facelift ein Sechszylinder, nun allerdings ein Aggregat mit 2,9 anstatt 3,6 Litern Hubraum. Der neue Motor, den man bereits aus Panamera- und Cayenne-Modellen kennt, hat mit 440 eine um 40 PS höhere Leistung. Das maximale Drehmoment von 550 Newtonmetern liegt zwischen 1800 und 5600 Umdrehungen die Minute an. Seine Kraft schickt das Porsche Macan Turbo Facelift (2019) über das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe PDK an alle vier Räder. Mehr zum Thema: Das ist der aktuelle Porsche Panamera

Neuheiten Porsche Macan Facelift (2018)
Porsche Macan Facelift (2018): Motor & Ausstattung Macan Facelift jetzt auch als "S"

Porsche Macan Facelift (2018) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Porsche Macan Turbo Facelift (2019) mit 2,9-Liter-V6-Motor

Die Überarbeitungen resultieren in besseren Fahrleistungen: Dem Datenblatt zufolge beschleunigt das Porsche Macan Turbo Facelift (2019) in 4,3 Sekunden auf Tempo 100 (drei Zehntel schneller als bislang) und sattelt mit 270 nun 4 km/h auf die Spitzengeschwindigkeit drauf. Technisch profitiert das sportliche Kompakt-SUV von den gleichen Neuerungen wie der Basis-Macan. Dazu zählt eine neue Generation des Infotainment-Systems mit 10,9 Zoll großem Touchscreen, serienmäßige LED-Scheinwerfer und ein Abstandstempomat mit Stopp- & Go-Funktion. Im Zuge des Porsche Macan Turbo Facelift (2019) steigt der Preis von vormaligen 85.000 Euro auf nun 91.922 Euro. Mehr zum Thema: Das Porsche Macan S Facelift im Test

Dauertest Porsche Macan Turbo
Porsche Macan Turbo: Test über 100.000 km Porsche Macan im Dauertest

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.