close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

"Pimp my Ride": Das große Comeback "Pimp my Ride" kehrt zurück!

Alexander Koch 09.08.2022
"Pimp my Ride"
Foto: Youtube/MTV UK

"Pimp my Ride", die legendäre Tuning-TV-Show aus den 00er-Jahren, kehrt zurück – als sechsteilige Staffel auf dem Youtube-Kanal MTV UK. Wir verraten, wer die Neuauflage moderiert und wer die Autos aufbrezelt!

Wer in den 90er-Jahren oder früher auf die Welt gekommen und Autofan ist, dürfte an der US-amerikanischen Tuningshow "Pimp my Ride" mit Moderator Xzibit kaum vorbeigekommen sein. Die Story jeder einzelnen Folge: Coole, aber meist mittellose und in der Regel junge Menschen bitten MTV, ihre Rostlaube zu reparieren und aufzumotzen. Wurde ihre Bitte erhört, kam Rapper Xzibit zu ihnen nach Hause, um die großteils in erbarmungswürdigen Zustand befindlichen Autos abzuholen und zu der nicht minder legendären Tuningschmiede "West Coast Customs" zu bringen. Unter der Leitung von Ryan Friedlinghaus brachte die Mannschaft die Karren in Windeseile auf Vordermann – meist mit großzügigem Einsatz von Spachtel, irren Lacken und verrücktem Zubehör. Pool im Heck? Genauso machbar wie eine komplette Bar. Auch Playstations wurden in Unmengen eingebaut. Keine Idee war zu verrückt, wodurch die TV-Serie "Pimp my Ride" Kultstatus erlangte. Nun kehrt sie in Großbritannien zurück: Dafür hat sich MTV UK mit Ebay sowie der Werkstatt Wrench Studios im englischen Surrey zusammengetan. Rapperin Lady Leshurr führt durch die sechs Folgen à 15 Minuten, die auf dem Youtube-Kanal MTV UK zu sehen sein werden. "So, please MTV, pimp my Ride!" Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Video Pimp my Ride
"Pimp my Ride" Aufgedeckt – So viel war Fake

"Pimp my Ride" – Neuauflage im Teaser-Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Comeback bei MTV UK: "Pimp my Ride" mit Lady Leshurr

Auch interessant:

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.