close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Tests zum Suzuki (SX4) S-Cross

Neuer Suzuki S-Cross (2022): Erste Testfahrt Neuer S-Cross wird rustikal(er)

Klaus Uckrow 07.04.2022

Suzuki hat den S-Cross tiefgreifend überarbeitet, bis auf das Dach ist die Karosserie komplett neu. Wie sich der neue Suzuki S-Cross (2022) fährt, zeigt die erste Testfahrt.

Bis 2025 will Suzuki seinen Absatz in Deutschland von 30.000 auf 50.000 Autos pro Jahr steigern. Einen Teil des Erfolges soll der neue Suzuki S-Cross (2022) einbringen, den wir zur ersten Testfahrt ausleihen dürfen. Das Kompakt-SUV wurde optisch komplett überarbeitet: Mit einem Unterfahrschutz an Front und Heck, kräftig ausgeformten Stoßfängern sowie kantig verkleideten Radhäusern wirkt der 4,30 Meter kurze Japaner deutlich SUV-artiger als bisher. Auch das Interieur wurde aufgefrischt. Im Cockpit sorgt ein bis zu neun Zoll großer Touchscreen für eine spürbar verbesserte Bedienbarkeit. Schade: Wie bisher ist der Hartplastik-Anteil aber recht hoch. Ebenfalls ein Manko ist die weiterhin eingeschränkte Kopffreiheit im Fond. Beim Antrieb bleibt es beim gerade eingeführten 1,4 Liter großen Boosterjet-Turbobenziner, der mit 48-Volt-Mild-Hybrid 129 PS (95 kW) leistet. Das maximale Drehmoment von 235 Newtonmetern sorgt bei der ersten Testfahrt für einen guten Durchzug. Besonders beim Anfahren und Schalten gibt der zehn kW starke E-Motor zusätzlichen Schub. Optional sind für den der neuen Suzuki S-Cross (2022) eine Sechsstufen-Automatik und der Allradantrieb Allgrip verfügbar. Der WLTP-Verbrauch der Allrad-Version liegt bei 5,8 Liter Super auf 100 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit bei 195 km/h. Die Preise starten bei 29.290 Euro. Der Comfort+ samt Navi und Panoramadach kostet ab 34.540 Euro (Stand: April 2022). Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Weiterlesen:

Neuheiten Suzuki S-Cross (2022)
Suzuki S-Cross (2022) Jetzt auch als Vollhybrid

Der Dacia Jogger (2022) im Fahrbericht (Video):

 
 

Erste Testfahrt mit dem neuen Suzuki S-Cross (2022)

AUTO ZEITUNG 08/2022Suzuki S-Cross 1.4 Boosterjet
Technische Daten
Motor1,4-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner
Getriebe/Antrieb6-Gang; manuell; Vorderrad
Leistung95 kW/129 PS
Max. Drehmoment235 Nm
Karosserie
Außenmaße (L/B/H)4300/1785/1580 mm
Leergewicht/Zuladung1280/405 kg
Kofferraumvolumen430 bis 1230 l
Fahrleistungen (Werksangaben)
Beschleunigung (0-100 km/h)9,5 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Verbrauch auf 100 km (Werk)5,3 l S
Kaufinformationen
Basispreis (Testwagen)29.290 Euro

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.