Alle Tests zum Citroën Jumper

Neuer Roadcar R 601 (2021): Erste Testfahrt Allwetter-Camper von Roadcar

Johannes Riegsinger 19.12.2021
Inhalt
  1. Erste Testfahrt mit dem neuen Roadcar R 601 (2021)
  2. Platz für Vier dank Stockbett im Roadcar R 601
  3. Technische Daten des neuen Roadcar R 601 (2021)

Der neue Roadcar R 601 (2021) zeigt bei der ersten Testfahrt, wie gut günstig sein kann. Der Campervan der Pössl-Tochter ist nämlich routiniert und robust gebaut, einfacher ausgestattet, aber dennoch ein vollwertiger Kastenwagen für vier Personen dank Stockbett im Heck.

Wer seinen Camper ganzjährig einsetzen möchte oder bevorzugt nördliche Destinationen als Ziel ins Navigationssystem programmiert, ist mit einem rundum geschlossenen Kastenwagen wie dem neuen Roadcar R 601 (2021) besser beraten als mit einem Camper samt Aufstelldach. Gut, dass es in dieser Traditionskategorie auch zunehmend Modelle gibt, die mit einem großen Doppel-Stockbett im Heck gleich mehrere Schlafende unterbringen. Auf Citroën Jumper-Basis serviert der Roadcar einen funktionalen Standard-Grundriss samt praktischer Küchenzeile, funktionalem Bad, kommoder Sitzecke und dem eben angesprochenen Stockbett. Aber der Reihe nach: Die Marke hinter dem neuen Roadcar R 601 (2021) zählt zum Markenportfolio des Campervan-Marktführers Pössl, die Roadcar-Modelle werden von den Capron-Werken im sächsischen Neustadt gefertigt. Roadcar gehört ans untere Ende des Preis-Spektrums im Campervan-Markt. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Test
Eura Mobil Van 635 HB: Test Test-Wohnen im Van 635 HB

Tipps zum Kauf eines gebrauchten Wohnmobils im Video:

 
 

Erste Testfahrt mit dem neuen Roadcar R 601 (2021)

Bei der ersten Testfahrt mit dem neuen Roadcar R 601 (2021) nehmen wir aber keinen "billigen" Eindruck mit. Das Fahrzeug ist recht solide und überraschend klapperarm gemacht, die Details stimmen, die Funktionalität passt. Hier zeigt sich das Know-how der Pössl-Gruppe – wie der attraktive Einstiegspreis zustande kommt, wird beim Blick in den Prospekt klar: Roadcar-Käufer:innen müssen mit einer pragmatisch geschnürten Serienausstattung zufrieden sein, können diese mit zwei Ausstattungspaketen aber erweitern. Danach sind nur noch wenige Optionen individuell zu wählen. Das reicht vor allem deshalb, weil der Roadcar R 601 in Sachen Funktionalität nichts anbrennen lässt: Mit viel Stauraum, ordentlicher Bad-Größe sowie einer recht großen, gut konfigurierten Küchenzeile und einem stabilen Sitzecken-Tisch sammelt der R 601 Sympathiepunkte.

Test Ford Nugget Plus
Ford Nugget Plus 2.0 TDCi: Test Der Ford Nugget ist ein Geheimtipp

 

Platz für Vier dank Stockbett im Roadcar R 601

Der Grundriss des neuen Roadcar R 601 (2021) wirkt bei unserer ersten Testfahrt offen und licht, dass Türgriffe und Knöpfe eher schlicht sind, stört kaum. Und dann geht es ja auch um die Betten: Die untere mehrteilige Matratze (1,87 x 1,57 m) muss mit einer schnöden Bretterunterlage auskommen, die in der Mitte ausgebaut werden kann und so Platz zum Durchladen von zwei Fahrrädern schafft. Im Stockwerk oben kann man dann über den Bikes immer noch herrlich kommod und bei einem Bettenmaß von 1,87 x 1,30 Metern auch annehmbar zu zweit schlafen – dass die Matratze hier auf einem komfortablen Lattenrost in einem leichten Alu-Rahmen liegt, macht das obere Stockbett eindeutig zur ersten Wahl.

Test VW Crafter 2.0 TDI Knaus Boxdrive
VW Crafter 2.0 TDI Knaus Boxdrive: Test Knaus Boxdrive überzeugt mit innovativem Raumbad

 

Technische Daten des neuen Roadcar R 601 (2021)

 Roadcar R 601
Technische Daten
Motor2,2-Liter-4-Zyl.-Turbodiesel
Getriebe6-Gang, manuell; Vorderrad
Leistung120 PS/88 kW
Max. Drehmoment310 Nm
Karosserie
Außenmaße (L/B/H)5998/2050/2580 mm
Leergewicht/Zuladung2740/560 kg
Sitz-/Schlafplätze4/4(5)
Ausstattung
Herd/Heizung2 Flammen, Gas/Truma Combi 4, Gas
Gas2 x 5 kg
Frisch-/Abwasser100/92 l
Kaufinformationen
Basispreis41.499 Euro

Johannes Riegsinger Johannes Riegsinger
Unser Fazit

Praxisnah ausgestattet, routiniert gemacht, nicht unnötig schwer, mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis und vielseitigem Stockbett-Grundriss – der neue Roadcar R 601 (2021) erweist sich bei unserer ersten Testfahrt besonders für sportliche Allwetter-Camper mit erhöhtem Platzbedarf als eine starke Empfehlung.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.