Kia Telluride (2019): Erste Informationen SUV-Studie Telluride wird Realität

von Sven Kötter 24.04.2018

Die Serienversion des Kia Telluride (2019) rollt zwei Jahre nach der Studie ins Rampenlicht. Die Erlkönige sind zwar noch stark getarnt, Details des Showcars lassen sich aber schon jetzt wiederfinden. Alle Informationen!

Der Kia Telluride (2019) ist oberhalb des Sorento angesiedelt und damit fast schon zu groß für europäische Verhältnisse. Es ist daher auch unsicher, ob der riesige Koreaner seinen Weg zu uns finden wird. Als gesichert gilt, dass das SUV-Passagiere auf drei Sitzreihen unterbringt. Trotz großflächiger Tarnung gelingt es dem Erlkönig auch nicht, seine gewaltigen Ausmaße zu verstecken. Design-Details wie die Chromspange am unteren Lauf der B-Säule übernimmt die Serienversion von der Studie. Auch die Fensterlinie kommt einem bekannt vor. Tigernase und Scheinwerfer lassen sich unter der Folie nur schwer identifizieren. Gleiches gilt für die Heckleuchten. Doch auch hier lohnt ein Blick zurück zum zwei Jahre alten Conceptcar. Kia scheint gewillt zu sein, möglichst viel der Studie in die Serie zu retten. Netterweise wurde der Telluride mit einem XC90 von Volvo abgelichtet. Der Schwede spielt in der gleichen Liga und bietet optional ebenfalls drei Sitzreihen. Er ist auch ein prima Beispiel dafür, dass Fahrzeuge dieser Größenordnung durchaus in Deutschland verkauft werden können. Über mögliche Motorisierungen des Kia Telluride (2019) ist noch nichts bekannt.

Neuheiten Kia Sorento GT-Line
Kia Sorento Facelift (2017): Preis & Motoren (Update!)  

Gelifteter Sorento ab 34.490 Euro

Kia-Studie Telluride Motor Show 2016 Naias
Die Studie des Kia Telluride (2016)
 

Erste Informationen: Serienversion des Kia Telluride (2019)

Dass der Kia Telluride (2019) den Weg in die Serie findet ist durchaus bemerkenswert, da Kia vor zwei Jahren noch vehement verneinte, dass eine Serienversion folgen soll. Anscheinend waren die Reaktionen derart positiv, dass man sich nun tatsächlich dazu entschied, das große SUV zu entwickeln. Bleibt nur zu hoffen, dass man auch den Mut besitzt auch eine Markteinführung in Europa in Erwägung zu ziehen.

Neuheiten 2016 Kia Sportage 2015 IAA SUV Weltpremiere
Kia Sportage (2016): Preis und Informationen  

Kia Sportage ab 19.990 Euro

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.