close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Kia Stinger

Kia Stinger Facelift (2020): Preis, PS & Innenraum Das Stinger Facelift gibt es nur mit V6

Sven Kötter 18.01.2023

Erste Fotos zeigen das Kia Stinger Facelift (2020) mit neuen Scheinwerfern und Rückleuchten sowie überarbeitetem Innenraum. Künftig gibt es nur den 370 PS starken V6-Motor. Der Preis ist noch unbekannt. 

Das Kia Stinger Facelift ist seit dem vierten Quartal 2020 zum Preis ab 60.620 Euro (Stand: Januar 2023) in Deutschland bestellbar. Die dezenten Änderungen am Design lassen den Vorgänger keinesfalls alt aussehen. Neue Scheinwerfer und modernisierte Rückleuchten mit Blinker im Zielflaggen-Design machen den Stinger optisch fit für die kommenden Jahre. Neue Außenfarben und Felgen runden die Modellpflege des Exterieurs ab. Der Innenraum wird mit einem neuen digitalen Cockpit und einen zentralen 10,25-Zoll-Touchscreen aufgewertet, das über eine Online-Anbindung und eine Sprachsteuerung verfügt. Dazu gibt es eine individualisierbare Ambientebeleuchtung und einen rahmenlosen Rückspiegel. Optimiert oder gänzlich neu sind auch zahlreiche Assistenzsysteme, darunter ein aktiver Totwinkelassistent mit Monitoranzeige, ein intelligenter Tempomat, der Tempolimits automatisch umsetzt oder ein Stauassistent, der das Kia Stinger Facelift (2020) automatisch in der Spur hält. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Kia ProCeed GT (2019)
Kia ProCeed GT (2019): Motor & Ausstattung Sportlicher Shooting Brake mit 204 PS

Kia GT Drift Challenge mit Leslie & Cars im Video:

 
 

Preis, PS & Innenraum des Kia Stinger Facelift (2020)

Da der GT mit 3,3-Liter-V6-Motor die bisher erfolgreichste Variante auf dem deutschen Markt war, ist das Kia Stinger Facelift (2020) künftig nur noch mit dem Sechszylinder erhältlich. Das Aggregat entwickelt 370 PS und ein maximales Drehmoment von 510 Newtonmetern. Serienmäßig sind ein Allradantrieb sowie eine Achtstufen-Automatik an Bord. Eine Besonderheit ist der Drift-Modus, der bis zu 100 Prozent der Kraft an die Hinterräder schickt.

Auch interessant:

Neuheiten Kia Sorento (2020)
Kia Sorento (2020): Plug-in-Hybrid & Preis Sorento auch als Sechssitzer

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.