Gumball 3000 Rallye (2019): Strecke Mykonos & Ibiza Gumball-3000-Rallye ist gestartet

von Sven Kötter 07.06.2019

Die Gumball 3000 Rallye geht vom 7. bis 15. Juni 2019 in ihre 21. Auflage. Die legendäre Veranstaltung rund um PS-starke Autos und prominente Fahrer findet in diesem Jahr im und am Mittelmeer statt: Der Start ist auf Mykonos, das Ziel ist Ibiza.

Die mittlerweile legendäre Gumball 3000 Rallye geht 2019 in ihre 21. Auflage. Vom 7. bis 15. Juni werden rund 3000 Meilen zwischen Mykonos und Ibiza bewältigt. Das Starterfeld umfasst 100 bevorzugt PS-starke Fahrzeuge. Interessenten müssen allerdings eine Startgebühr von 30.000 bis 40.000 Euro bezahlen. Auch dieses Jahr werden wieder prominente Fahrer erwartet. Im vergangenen Jahr nahmen unter anderem der bekannte Youtuber Tim Burton alias Shmee150 und David Hasselhoff teil. Die diesjährige Route beginnt auf der griechischen Insel Mykonos und führt über Thessaloniki, Montenegro, Venedig, Monaco und Barcelona bis nach Ibizia. Mindestens zwei mal wird man die Fahrzeuge also auf einer Fähre parken. Die rechtliche Situation der Veranstaltung ist weiterhin umstritten. Mit einer klassischen Rallye hat die Gumball 3000 Rallye wenig zu tun, viele betrachten es vielmehr als illegales Straßenrennen. Die Dichte an exotischen und ausgefallenen Fahrzeugen ist extrem hoch – Ferraris, Lamborghinis, McLaren und Rolls Royce gehören mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei der Gumball 3000 Rallye 2019 (7. bis 15. Juni) zu den bevorzugten Fortbewegungsmitteln. Mehr zum Thema: Das war die Gumball Rallye 2018

Das Teaser-Video zur 21. Gumball 3000 Rallye:

 

Gumball 3000 Rallye 2019 von Mykonos nach Ibiza

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.