Alle Infos zum Ford Mustang

Ford Mustang Mach 1 (2021): Preis & Motor Mustang-Legende kehrt zurück

von Tim Neumann 17.06.2020

Die Amerikaner erwecken mit dem Ford Mustang Mach 1 (2021) eine alte Legende zu neuem Leben. Der V8-Motor erstarkt mit der Hilfe von Shelby. Wir haben eine erste Preis-Einschätzung!

Zwischen den normalen Mustang und den Shelby Varianten darf ab Frühjahr 2021 der Ford Mustang Mach 1 Krawall machen. Fans wird der Name ziemlich bekannt vorkommen: Bereits von 1969 bis 1978 und nochmal 2004 trugen ihn besonders schnelle Ford Mustang. Um die Legende adäquat zu würdigen, versetzt Ford Performance dem Coupé auch in der neuen Auflage einen ordentlichen Schuss Sportlichkeit – sowohl auf als auch unter dem Blech. An der Front fällt sofort auf, dass wir es nicht mit einem üblichen Mustang zu tun haben: In den Kühlergrill hat Ford nämlich große Runde Ausbuchtungen geschaffen, in denen beim Mach 1 vor fünf Dekaden Zusatzscheinwerfer verborgen waren. Darüber macht sich auf der Motorhaube ein schwarzer Zierstreifen zwischen zwei Lufteinlässen breit – ein Verweis auf die schwarz lackierten Motorhauben seiner Vorgänger. In derselben Farbkombination zieht sich am Ford Mustang Mach 1 (2021) ein Zierstreifen am Schweller entlang. Und zwischen den Rückleuchten prangt das Logo, das den Mustang endgültig als Mach 1 zu erkennen gibt. Mehr zum Thema: Ford Mustang Bullitt im Fahrbericht

Classic Cars Ford Mustang Mach 1 (1971)
Ford Mustang Mach 1 (1971): Auktion Kult-Mustang von Evan Longoria

Ford Mustang driftet über den Nürburgring (Video):

 
 

Preis des Ford Mustang Mach 1 (2021) mit V8-Motor

Die optischen Veränderungen am Ford Mustang Mach 1 (2021) kommen vielfach auch der Aerodynamik zugute: Die neuen Lufteinlässe verbessern den Luftstrom, außerdem sorgt ein neuer Unterboden für besseren Anpressdruck. Zusammen mit dem Handling-Paket generiert der neue Mach 1 ungefähr 150 Prozent mehr Abtrieb als ein Mustang GT mit Performance Pack Level 1. Unter der Haube sitzt ein 5,0-Liter-V8, der mit allerlei Zubehör aus dem Shelby GT350 auf 480 PS bei 7000 Umdrehungen kommt. Die Kraftverteilung übernimmt je nach Präferenz eine Zehngang-Automatik oder ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Letzteres ist erstmals mit Zwischengas-Funktion ausgestattet, damit der Fahrer den weißen Schaltknauf noch schneller durch die kurzen Gassen hämmern kann. Wie hoch der Preis für den Ford Mustang Mach 1 (2021) wird? Da der etwas schwächere Bullitt ab 53.800 Euro kostet, wird der Mach 1 wohl nicht unter 60.000 Euro zu bekommen sein. Genaueres erfahren wir spätestens zum Markstart in den USA und Kanada im Frühjahr 2021. Und ja: Der Power-Mustang soll auch nach Europa kommen! Mehr zum Thema: Das ist der Ford Mustang

Neuheiten Ford Mustang Bullitt (2018)
Ford Mustang Bullitt (2018): Motor Bullitt-Sonderserie ab 52.500 Euro

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.