Alle Infos zum Ford Fiesta

Ford Fiesta ST (2018): PS, Preis, Innenraum Ford Fiesta als ST Edition

von Thomas Geiger 04.12.2020

Der 200 PS starke Ford Fiesta ST (2018) ist stärker, schneller und spaßiger als der Vorgänger. Dafür kommt das erstmalig ein Dreizylinder zum Einsatz – ein Motor mit Zylinderabschaltung. Das ist der Preis und der Innenraum.

Mit dem Ford Fiesta ST (2018) zum Preis ab 24.029 Euro (Stand: Dezember 2020) haben die Deutsch-Amerikaner eine 200 PS starke Knallbüchse in ihren Reihen. Die schnelle Truppe vom Rhein überraschte 2018 mit der Wahl des Motors: Statt wie sonst auf vier setzen die Werkstuner nun zum ersten Mal auf drei Zylinder und machen dem neuen 1,5 Liter großen Ecoboost-Motor dafür gehörig Dampf. Und als wäre das für manchen Fan nicht schon Sakrileg genug, klemmen sie bei Teillast auch noch einen Zylinder ab. So fährt der Heißsporn die meiste Zeit nur auf zwei Flammen. An Elan mangelt es dem Sport-Ford deshalb aber trotzdem nicht, blicken wir also auf die technischen Daten des Motors: Der Ecoboost kommt auf ein maximales Drehmoment von 290 Newtonmeter und katapultiert den Ford Fiesta ST (2018) in 6,5 Sekunden auf Tempo 100. Schluss ist erst bei 232 km/h.

Fahrbericht Ford Fiesta ST (2018)
Neuer Ford Fiesta ST (Edition): Erste Testfahrt So fahren sich die sportlichen Fiestas

Der Ford Fiesta ST (2018) im Video:

 
 

Preis des Ford Fiesta ST (2018) mit 200 PS

Damit man dem Ford Fiesta ST (2018) seine große Kraft auch abnimmt, gibt es nicht nur ein entsprechend aufgepumptes Body Builder-Design. Ford kümmert sich auch um den guten Ton und installiert neben dem Sportauspuff zum ersten Mal ein elektronisches Sound-Enhancement-System, mit dem es im Innenraum richtig was auf die Ohren gibt. Außerdem fährt der ST erstmals mit einer elektronischen Charakterregelung vor, die auf Knopfdruck zwischen drei Fahrprofilen wechselt und dann Motorcharakteristik, Servolenkung, Traktionskontrolle und Sound-System entsprechend anpasst.

Neuheiten Ford Fiesta (2017)
Ford Fiesta (2017): ST Line, Active, Trend Fiesta mit neuem Getriebe

Ford Fiesta ST Edition (2021)
Als ST Edition kommt der Fiesta mit verstellbarem Gewindefahrwerk. Foto: Ford
 

2021 kommt die Ford Fiesta ST Edition

Die Ford Fiasta ST Edition (2021) soll dank eines auf der Nürburgring-Nordschleife entwickelten, in Zug- und Druckstufe einstellbaren Edelstahl-Gewindefahrwerks mit drei verschiedenen Fahrprogrammen noch spitzer durch die Kurven eilen. Auf Wunsch steht ein mechanisches Sperrdifferenzial von Quaife für die angetriebene Vorderachse zur Verfügung. Die ausschließlich dreitürige ST Edition steht serienmäßig auf druckgewalzten, im Vergleich zum Ford Fiesta ST rund zwei Kilogramm leichteren 18-Zoll-Felgen im Zehnspeichen-Design. Optisch fällt er durch die dem Sondermodell vorbehaltene Lackierung in "Nitro-Blau" sowie schwarz abgesetzten Karosserieelementen auf. Im Innenraum setzt sich die Ford Fiasta ST Edition (2021) durch Zierteile in Karbon-Optik und ein neues Sportlenkrad mit separater Taste für den "Sport"-Fahrmodus ab. Die Ford Fiesta ST Edition ist ab sofort bestellbar. Der Preis startet bei glatten 32.000 Euro (Stand: Dezember 2020).

Vergleichstest VW Polo GTI/Ford Fiesta ST
VW Polo GTI/Ford Fiesta ST (2018): Test Fiesta ST und Polo GTI im Performance-Check

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.