Ford Everest (2022): Deutschland & Preis Ford teasert neuen Everest an

von Victoria Zippmann 28.12.2021

Der Ford Everest (2022) ist auf dem Weg, allerdings nicht nach Deutschland, sondern auf seine Heimatmärkte abseits von Europa und den USA. So schätzen wir den Preis und die Chancen für einen Raptor ein.

Mit dem Ford Everest (2022) kommt ein geländegängiges SUV auf Basis des Ford Ranger, der wiederum die technische Basis für den kommenden VW Amarok stellt. Mit dem Ranger teilt sich der Everest auch die Gestaltung von der Front bis zur B-Säule. Das Heck fällt SUV-typisch wuchtig aus. Der Preis des SUV wird erfahrungsgemäß über dem seines Pick-up-Bruders liegen und vermutlich knapp unter 50.000 Euro ansetzen. Dass der Everest tatsächlich einen offiziellen Euro-Preis bekommen wird, ist jedoch – genauso wie ein Marktstart in Deutschland – äußerst unwahrscheinlich. Ford produziert den komfortablen Geländewagen seit 2003 für Märkte wie Thailand, Vietnam, China, Südafrika und Indien. Auch in Australien und auf den Philippinen ist er erhältlich. Europa und die USA gingen bislang leer aus. Der Ford Everest (2022) bietet sieben Sitze aufgeteilt auf drei Sitzreihen und ist mehr Geländewagen als Familien-SUV. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Ford Ranger (2022)
Ford Ranger (2022): Preis, Wildtrak & XL Ford enthüllt den Ranger

Der Ford Ranger (2022) im Video:

 
 

Preis & Deutschland-Chancen des Ford Everest (2022)

Die angekündigte dritte Generation des Ford Everest (2022) wird aller Wahrscheinlichkeit nach viele der Vorzüge wie die Bodenfreiheit von 225 Millimeter oder die Anhängelast von bis zu 3100 Kilogramm behalten. Der zuschaltbare Allradantrieb erscheint obligatorisch. Die verfügbare Motorisierung variiert je nach Markt, basiert jedoch auf der des Ranger. Hier soll ein konventioneller Turbodiesel mit wahlweise vier oder sechs Zylindern zum Einsatz kommen. Eine Hybrid-Version ist ebenfalls in Planung. Genaue Leistungsdaten sind allerdings ebenso unbekannt wie die möglichen Pläne für einen Everest Raptor. Bei der noch aktuellen Generation sind bereits zahlreiche Assistenz- und Sicherheitssysteme an Bord. Mit dem neuen Ford Everest (2022) könnte ein überarbeitetes Terrain-Management-System Einzug halten, das den Spagat zwischen Alltagsfahrzeug und Geländewagen noch besser beherrscht.

Neuheiten Ford Ranger Raptor (2022)
Ford Ranger Raptor (2022): Preis & Motor Kommt so der Ranger Raptor mit V6?

Der Ford Everest (2022) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

von Victoria Zippmann von Victoria Zippmann
Unser Fazit

Kernige Geländegänger mit Familienqualitäten sind selten, die meisten SUV fühlen sich hingegen nur in der Zivilisation richtig wohl. Umso schöner wäre es, auch im hiesigen Gefilde einen komfortablen Offroader mehr zur Auswahl zu haben. Allen Anschein nach wird uns Ford jedoch einmal mehr den Everest verwehren. Schade!

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.