close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Tests zum Chrysler PT Cruiser

Chrysler PT Cruiser Cabrio: Retro-Testfahrt Retro-Chic im offenen PT Cruiser

AUTO ZEITUNG 11.05.2022

Für die Retro-Testfahrt begeben wir uns ins gut gefüllte AUTO ZEITUNG-Archiv: Hier finden wir Fahrberichte faszinierender Autos. Dieses Mal: das Chrysler PT Cruiser Cabrio von 2004.

Ob Leopoldstraße in München, Ku-Damm in Berlin oder Kö in Düsseldorf – auf den bundesdeutschen Flaniermeilen hat sich das Publikum inzwischen an den Chrysler PT Cruiser gewöhnt. Sobald sich im Frühjahr 2004 die Straßencafés wieder füllen, könnte der Van erneut die Blicke fesseln – wenn er als Cabrio vorfährt. Im Rahmen der "Neueröffnung" des PT Cruiser-Themas spendierte Chrysler dem Retro-Mobil ein elektrisch betätigtes Stoffdach. Ein Überrollbügel dient dem Insassenschutz. Wer sperriges Gut transportieren will, kann die beiden hinteren Sitze umklappen. Eine Strebe zwischen den Radkästen verhindert jedoch die Nutzung des Gepäckraums in voller Höhe. Die Insass:innen im Fond können sich über einen großzügigen Knieraum freuen, müssen bei der Ellenbogenfreiheit allerdings Abstriche machen. Vorn sitzt es sich im Chrysler PT Cruiser Cabrio so ausreichend bequem wie in dem geschlossenen Modell. Unter der Haube arbeitet ein 2,4-Liter-Vierzylinder, wahlweise mit oder ohne Turbo. In der Sauger-Version stehen 150 PS bereit, während die aufgeladene Variante 223 PS zur Verfügung stellt. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

News Fiat Multipla
Die hässlichsten Autos der Welt: Top-11 Schräges Autodesign

 

Retro-Testfahrt mit dem Chrysler PT Cruiser Cabrio

Letztere sorgt erwartungsgemäß für ordentlichen Schub. Beil Volllast zerrt die Kraft gehörig in der Lenkung, und die serienmäßige Traktionskontrolle müht sich oftmals vergeblich, das Scharren der Vorderräder zu verhindern. Dafür stimmt die schluckfreudige Federung versöhnlich. Bei normaler Fahrweise erweist sich der Motor als durchzugskräftig und lässt eine relativ schaltfaule Gangart zu. Trotz der Verstärkungsmaßnahmen verwindet sich die Karosserie des Chrysler PT Cruiser Cabrio spürbar. Wer Frischluft satt atmen will, freut sich über das in nur zehn Sekunden öffnende Verdeck, stört sich aber an der fummeligen Montage der Persenning. Das dürfte die echten Fans jedoch nicht stören. Für sie steht das Chrysler PT Cruiser Cabrio ab dem 27. März 2004 beim Händler. Das Einstiegsmodell ist mit Saugmotor ab 24.850 Euro erhältlich, die Turbovariante kostet 2600 Euro mehr.

Weiterlesen:

Modern Classics Saab 9-5
Saab 9-5: Retro-Testfahrt Gescheiterter Hoffnungsträger 9-5

 

Technische Daten des Chrysler PT Cruiser Cabrio

AUTO ZEITUNG 2004Chrysler PT Cruiser Cabrio
Technische Daten
Motor2.4-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner
Getriebe/Antrieb5-Gang; manuell; Frontantrieb
Leistung164 kW/223 PS
Max. Drehmoment332 Nm
Karosserie
Außenmaße (L/B/H)4288/1704/1539 mm
Leergewicht/Zuladungca. 1560/360 kg
Kofferraumvolumen250 bis 515 l
Fahrleistungen (Werksangaben)
Beschleunigung (0-100 km/h)7,6 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Verbrauch auf 100 km (Werk)9,9 l S
Kaufinformationen
Basispreis (Testwagen)24.850 Euro
Marktstart2004

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.