Bollinger B1 & B2 (2021): Preis & Reichweite Defender-Look und E-Antrieb

von Christina Finke 14.12.2020

Mit dem Bollinger B1 und dem Bollinger B2 starten 2021 gleich zwei elektrische Modelle des amerikanischen Autobauers. Wir nennen Preis wie Reichweite und verraten, wie die Chancen für den Export nach Deutschland stehen.

Mit dem Geländewagen Bollinger B1 und dem Pick-up Bollinger B2 kommen 2021 die ersten Modelle des Elektroautobauers aus Detroit zum Preis ab 125.000 Dollar (Stand: Dezember 2020) auf den US-Markt. Nachdem die Amerikaner ihren Heimatmarkt erobert haben, sollen ihre Fahrzeuge aber auch in Kanada, der EU, Australien und Neuseeland angeboten werden. Angetrieben werden beide Modelle von zwei Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse, die zusammen 614 PS und 905 Newtonmeter Drehmoment leisten. Sie speist ein 120-kWh-Akkupaket, das für eine elektrische Reichweite von bis zu 320 Kilometern steht und an einem Schnelllader in rund 75 Minuten wieder aufgeladen ist. Künftig soll es zudem ein Akkupaket mit 180 kWh für Reichweiten von über 500 Kilometern geben. Der rund 2,2 Tonnen schwere Bollinger B1 (2021) soll den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 innerhalb von weniger als fünf Sekunden absolvieren und maximal 160 km/h schnell fahren. Das maximale Ladevolumen beträgt bei ausgebauter hinterer Sitzreihe und inklusive des Kofferraums unter der Motorhaube 3200 Liter. Die Bodenfreiheit wird bei beiden Modellen mit üppigen 38 Zentimetern angegeben. Eine weitere Besonderheit: die durchgehende Durchlademöglichkeit, die von Front bis Heck reicht. Mehr zum Thema: Das sind Rivian R1T & Rivian R1S

Elektroauto Tesla Cybertruck (2022)
Tesla Cybertruck (2022): Preis & Innenraum Tesla dampft den Cybertruck ein

Der GMC Hummer EV (2021) im Video:

 
 

Preis & Reichweite von Bollinger B1 (2021) & Bollinger B2 (2021)

Wem das üppige Platzangebot im Bollinger B1 (2021) nicht reicht, kann auf den Bollinger B2 (2021) zurückgreifen. Der elektrische Pick-up mit über 5,2 Meter langer Doppelkabine soll knapp 2,3 Tonnen zuladen können und über eine Anhängelast von 3,4 Tonnen verfügen. Die offene Ladefläche ist 1,2 Meter breit und 1,8 Meter lang. Wer die hintere Sitzreihe umklappt und die Rückwand des Cockpits öffnet, dem steht sogar eine knapp 2,5 Meter lange Fläche zur Verfügung. Beim Design von B1 und B2 hat sich der amerikanische Elektroautohersteller übrigens am alten Land Rover Defender orientiert und seine Modelle ähnlich schlicht und kantig gezeichnet. Und auch im Innenraum von Bollinger B1 (2021) und Bollinger B2 (2021) geht es reduziert zu: Neben vier Einzelsitzen, einem Armaturenbrett mit drei analogen Rundinstrumenten und ein paar Kippschaltern gibt es hier nichts viel zu sehen. 

Elektroauto GMC Hummer EV SUV (2024)
GMC Hummer EV (2021): Truck, SUV & Preis Hummer EV als Pick-up und SUV

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.