Alle Infos zum BMW 8er

BMW M8 (2019): Motor & Ausstattung Als M8 wird der 8er zum Spitzensportler

von Alexander Koch 07.06.2019

Der BMW M8 (2019) ist nicht nur das Topmodell der reaktivierten 8er-Baureihe, mit dem bis zu 625 PS starken 4,4-Liter-V8-Motor wird er dem selbst gesteckten Ziel Porsche-Gegner endgültig gerecht. Das umfasst die sportliche Ausstattung!

Mit dem BMW M8 (2019) wird der nachgeschärfte 8er dem eigenen Anspruch, selbst mit einem Porsche 911 in Konkurrenz treten zu können, endgültig gerecht: Im Herbst 2019 rollt das Luxuscoupé mit dem vom M5 bestens bekannten 4,4-Liter-V8 zum Händler und lässt dem Kunden die Qual der Wahl zwischen 600 oder 625 PS (Competition) – bei gleichbleibenden 750 Newtonmeter Drehmoment. Beide Varianten sind an eine Achtgang-Automatik gekoppelt, über die der Top-8er seine Kraft an alle vier Räder schickt. Damit schießt das Coupé in gerade einmal 3,3 Sekunden (3,2 beim Competition) auf Landstraßentempo und wird erst bei 250 km/h elektronisch eingebremst. Wer mehr mag, ordert das optionale M Driver’s Package, dass die Limitierung auf geradezu schwindelerregende 305 km/h anhebt. Spaß steht ohnehin im Datenblatt des BMW M8 (2019), weshalb sich der xDrive-Allradantrieb mit einem Druck auf die ESP-Taste in einen reinen Hinterradantrieb verwandelt. Bekannt vom BMW M5 – und dort bestens bewährt. Das Fahrwerk erhielt eine neue Dämpferabstimmung, eine umfangreiche Versteifung und einen erhöhten Radsturz an der Vorderachse. Mehr zum Thema: Das kostet der BMW 8er

Fahrbericht BMW M8 (2019)
Neuer BMW M8 (2019): Testfahrt begleitet Aufgepasst, Porsche – BMW M8!

BMW M8 (2019) im Video:

 
 

BMW M8 (2019) mit V8-Biturbo-Motor

Zur Serienausstattung des BMW M8 (2019) gehören nicht nur das adaptive Fahrwerk und 20 Zoll große High-Performance-Reifen, sondern auch das nur so vor Kraft strotzende Design: Schon der normale 8er ist mit seiner endlos langen Haube, den lasziv ausgestellten Hüften und dem verführerisch breiten Hintern fast schon eine Provokation in seiner Klasse. Nach dem Bodybuilding bei der M GmbH in Garching wird der Zweitürer endgültig zum Linke-Spur-Räumer. Schwarze Zierelemente wie der Kühlergrill, die Außenspiegel und die Kiemen treffen auf ausgestellte Radhäuser und vier Auspuffendrohre. Aggressiver Auftritt hin oder her: Das Design kann nicht davon ablenken, dass der BMW M8 (2019) in der Tiefe seines Herzens seine Passagiere umsorgen will und sich das Interieur sich deshalb luxuriös und gediegen gibt. Hier trifft eine edle Lederausstattung auf ausgewählte Carbon- und Alu-Dekore sowie gleichermaßen zupackende wie bequeme Sportsitze und -Lenkrad. All die Eigenschaften münden in einer fraglos faszinierenden Fahrmaschine. Doch ist BMW nicht nur beim Faszinationswert und den Fahrleistungen auf Augenhöhe mit der Konkurrenz, sondern auch in einer Disziplin, die sehr viel nüchterner ist: beim Preis. Die Competition-Variante startet bei 168.000 Euro! Mehr zum Thema: BMW 8er im Fahrbericht

Neuheiten BMW M8 Competition Cabrio (2019)
BMW M8 Cabrio (2019): Motor & Ausstattung Offener Spitzensport im BMW M8 Cabrio

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Marken

AUTO ZEITUNG 19/2019AUTO ZEITUNGAUTO ZEITUNG 19/2019

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.