Autokino in der Nähe: Standorte (Deutschland)/Preise Hier gibt es Autokinos!

von Tim Neumann 09.06.2020
Inhalt
  1. An vielen Standorten in der Nähe eröffnen neue Autokinos
  2. Autokino ist ein Trend aus den USA
  3. Erfahrungsbericht: AUTO ZEITUNG-Redakteur Tim Neumann besucht zum ersten Mal ein Autokino
  4. Autokinos in Deutschland im Überblick (Standorte)

Zahlreiche, teils auch temporär aufgebaute Autokinos in der Nähe ersetzen reguläre Kinos, die wegen des Coronavirus geschlossen bleiben. Mittlerweile gibt es in jedem Bundesland Deutschlands Autokinos. Wo die Standorte und wie hoch die Preise sind, klärt der Artikel.

Überall in Deutschland ist die Lage ähnlich: Das Nachtleben setzt wegen des Coronavirus bis auf Weiteres aus, Kinos müssen zum Teil noch geschlossen bleiben. Doch Autokinos in der Nähe bilden eine Ausnahme – mittlerweile gibt es Standorte in jedem Bundesland. Weil der Mindestabstand auf den großen Parkplätzen gegeben ist und die Zuschauer ohnehin in ihren Autos bleiben, ist ihr Betrieb grundsätzlich nicht verboten. Dennoch müssen die Autokino-Betreiber hart kämpfen und sich an strikte Auflagen halten, um weiterhin Filme ausstrahlen zu dürfen. So beispielsweise in Essen: Dort hat das Drive-in Autokino als erstes Autokino eine Ausnahmegenehmigung von der Stadt erhalten. Dafür dürfen aber nur maximal zwei Haushalte im Auto sitzen. Tickets gibt es nicht mehr an der Abendkasse, sondern nur noch im Online-Vorverkauf. Der Preis für ein Ticket: acht Euro pro Person. Mehr zum Thema: Die besten Autofilme für Zuhause

News kultautos kino filmautos ferrari mustang delorean knight rider magnum hitliste
Die coolsten Filmautos aller Zeiten: Top-13 13 Kultautos aus der Flimmerkiste

Der Trailer zum Film "Le Mans 66" (Video):

 
 

An vielen Standorten in der Nähe eröffnen neue Autokinos

Ähnlich verhält es sich mit den Drive-In Autokinos in Köln und Stuttgart, die nach dem Beispiel von Essen mittlerweile wieder öffnen dürfen und deren Ticket-Preis ebenfalls bei acht Euro liegt. Nachdem das älteste Autokino Deutschlands in Frankfurt-Kornwestheim nach einer mehrwöchigen Corona-Pause wieder öffnen durfte, empfängt nun auch das fünfte Autokino der Drive-In-Gruppe – München-Aschheim – wieder Besucher. In einigen weiteren Städten haben Kinofans die Initiative ergriffen und kurzfristig Autokinos aufgebaut. Seit dem 8. April 2020 strahlt etwa in Düsseldorf ein Autokino auf dem Messeparkplatz täglich Filme aus. Die Tickets kosten 22 Euro für zwei Personen. In Münster ging es am 16. April 2020 am Hawerkamp los, zu Preisen von 20 Euro pro Auto. Seit dem 22. April 2020 flimmern auch in Karlsruhe Blockbuster über eine Autokino-Leinwand zu Preisen von zehn Euro pro Person. Auch das Land Niedersachsen hat der Autokino-Initiative mittlerweile grünes Licht gegeben, zum Beispiel in Hannover. So auch die Stadt Kassel im Nachbarland Hessen, wo der Eintritt 9,90 Euro pro Person beträgt. In den neuen Bundesländern flimmern mittlerweile ein paar Outdoor-Leinwände – Hohenfelden, Erfurt, Dresden, Chemnitz – um nur einige Beispiele zu nennen. Die meisten Autokino-Betreiber planen, den gesamten Sommer über Filme auszustrahlen. Wie es danach weitergeht, hängt auch davon ab, inwieweit die Kinosäle wieder regulär öffnen dürfen.

Classic Cars Berühmte Filmautos von James Bond
Filmautos von James Bond: Aston Martin & Co. Automobile Geheimwaffen: die Dienstwagen von 007

 

Autokino ist ein Trend aus den USA

Der Trend zum Autokino stammt – wenig überraschend – ursprünglich aus den USA. Immerhin ist sie die Nation, der wir auch Drive-In-Restaurants und Becherhalter zu verdanken haben. Weil die Amerikaner ohnehin viel Zeit im Auto verbringen, lag bereits 1933 nahe, die Leinwände zu den Fahrzeugen zu bringen und erste Autokinos zu eröffnen. In Deutschland brauchte es noch ein paar Jahre, bis 1960 das erste Autokino in Gravenbruch bei Frankfurt seine erste Vorstellung gab: "Der König und Ich", ein Musical mit Deborah Kerr und Yul Brynner. Dieses Autokino existiert übrigens noch heute. Mittlerweile kümmert sich Betreiber Drive-In Autokinos auch um Outdoor-Leinwände in Essen, Köln, Stuttgart und München. Ist in den vergangenen Jahren vor allem der Retro-Charme für die Besucher ein Faktor gewesen, so bekommen die Autokinos während des Coronavirus einen völlig neuen Aufschwung. Ob sie davon auch langfristig profitieren können, bleibt jedoch abzuwarten.

News "Fast and Furious 9"
"Fast and Furious 9" (2021): Kinostart & Trailer Kinostart von "Fast and Furious 9" wegen Coronavirus verschoben

 

Erfahrungsbericht: AUTO ZEITUNG-Redakteur Tim Neumann besucht zum ersten Mal ein Autokino

"Das Autokino ist nur eine altbackene Notlösung in Corona-Zeiten? Weit gefehlt! Es ist eher eine charmante Mischung aus klassischem Kinogefühl mit einem Schuss Wohnzimmer-Privatsphäre, weil die Autos in einiger Entfernung zueinander stehen. Also keine peinlich lauten Besucher und keine Popcorn-Schlachten. Wer will, kann natürlich trotzdem die Scheiben herunterlassen und mit den unmittelbaren Nachbarn quatschen. Überraschenderweise lief auch der Verkehrsfluss bei der Ein- und Ausfahrt wie am Schnürchen. Immerhin wollen ja Hunderte Autos nach der Filmvorstellung gleichzeitig den Parkplatz verlassen. Nun aber zum eigentlichen Ablauf: Wer zuerst kommt, darf mit seinem Auto nach ganz vorne – im Gegensatz zum normalen Kino hier kein Nachteil. Wer die richtige Radiofrequenz einmal gefunden hat, empfängt störungsfrei und abhängig vom Soundsystem des Autos astreinen Klang. In meinem Fall schaltete sich das Radio nur blöderweise alle 20 Minuten ab. Also kurz Motor starten, Frequenz neu suchen und wieder zurücklehnen und den Film genießen. Sicherlich der einzige Wehmutstropfen eines sonst sehr gelungenen Abends. Also: Wer das Autokino noch nicht ausprobiert hat, unbedingt machen! Wer kein eigenes Auto besitzt, dem bieten manche Autokinos sogar die Möglichkeit, extra dafür einen Wagen zu mieten.

Oldtimer
Tatort-Autos von Ballauf & Schenk: Classic Cars Die Tatort-Kommissare stehen auf US-Cars

 

Autokinos in Deutschland im Überblick (Standorte)

AutokinosStatusVorstellungenPreise
Drive-In EssenPermanent2 pro Abend8 Euro pro Person
Drive-In Köln-PorzPermanent2 pro Abend8 Euro pro Person
Drive-In Stuttgart-KornwestheimPermanent6 pro Abend8 Euro pro Person
Drive-In Frankfurt-GravenbruchPermanent4 pro Abend8 Euro pro Person
Drive-In München-AschheimPermanent2-4 pro Abend8 Euro pro Person
Autokino DüsseldorfTemporär1 pro Abend (Samstags 2)22 Euro pro Auto
Autokino für MünsterTemporär1 pro Abend20 Euro pro Auto
Autokino KarlsruheTemporär2 pro Abend10 Euro pro Person
Cars and Stars Autokino DresdenBis 30. Juni 20201 pro Abend19,90 Euro pro Auto
Autokino BremenTemporär1 pro Abend24 Euro pro Auto
Autokino ErfurtTemporär1 pro Abend11 Euro pro Person
Autokino TauchaPermanent1 pro Abend9,90 Euro pro Person
Autokino NürnbergTemporär1 pro Abend (am Wochenende 2-3)22 Euro pro Auto
Autokino BerlinTemporär1 pro Abend12 Euro pro Person
Zeise Autokino HamburgTemporär3 bis 6 pro Abend12 Euro pro Person
Autokino MainzTemporär1 bis 3 pro Abend10 Euro pro Person
Autokino FlensburgTemporär1 pro Abend (Donnerstag bis Sonntag)25 Euro pro Auto
Autokino BonnBis zum 14. Juni 20201 pro Abend (am Wochenende 2-3)12 Euro pro Person
Autokino DortmundTemporär1 pro Abend10 Euro pro Person
Astor Autokino HannoverTemporär1 bis 2 pro Abend23 Euro pro Auto
Autokino FreiburgTemporär1 bis 3 pro Abend12 Euro pro Person

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.