Alle Infos zum Audi Q3

Audi RS Q3 (2019): Motor & Ausstattung Audi Sport impft dem Q3 400 PS ein

von Christina Finke 26.09.2019

Mit dem Audi RS Q3 krönen die Ingolstädter Ende des Jahres 2019 ihre Q3-Familie. Unter der Haube Hochleistungs-SUV: der bekannte Fünfzylinder-Motor, der es auf 400 PS bringt. Alle Informationen zur Ausstattung!

Schon im Stand machen der Audi RS Q3 (2019) klar, was in ihm steckt. Mit dem Singleframe ohne farblich abgesetzten Rahmen, dem tiefer und direkt in den Stoßfänger eingesetzten, schwarz glänzendem Grill in Wabenstruktur und den boomerangförmigen Blades im Stoßfänger unterscheidet er sich doch deutlich vom schwächeren Bruder. Darüber hinaus soll ein RS-spezifischer langer Dachkantenspoiler im Audi RS Q3 (2019) für verbesserten Abtrieb sorgen und erstmals gibt es auch eine zweiflutige Abgasanlage – selbstverständlich mit großen ovalen Endrohren auf beiden Seiten und chromfarbenen Blenden. Zudem liegt die Karosserie bei beiden neuen Modellen dank des serienmäßigen Sportfahrwerks um zehn Millimeter tiefer als bei den Modellen ohne "RS"-Zusatz. Den Scheinwerfer und Heckleuchten in LED-Technologie gibt es serienmäßig, optional sind Matrix LED-Scheinwerfer mit dynamischen Blinklicht erhältlich. Mehr zum Thema: So fährt sich der Audi Q3

Neuheiten Audi Q3 (2018)
Audi Q3 (2018): Motor & Crashtest Audi Q3 holt fünf Sterne im Crashtest

Audi RS Q3 (2019) im Video:

 
 

Audi RS Q3 (2019) mit Fünfzylinder-Motor

Angetrieben wird der Audi RS Q3 (2019) von dem bereits bekannten 2,5-Liter-Fünfzylinder, der es auf 400 PS und ein maximales Drehmoment von 480 Newtonmeter bringt. So soll die sportliche Speerspitze der Q3-Familie den Standardsprint von 0 auf 100 km/h in nur 4,5 Sekunden absolvieren. Abgeregelt wird bei 250 km/h, auf Wunsch geht es weiter bis Tempo 280. Die Kraftübertragung übernimmt eine Siebengang S tronic, die die Power an den permanenten Allradantrieb quattro schickt. Über das Fahrdynamiksystem lassen sich zudem Komponenten wie Lenkung, Fahrwerk, Motorcharakteristik und Sound vom Fahrer beeinflussen. Je nach Ausstattungsvariante des Audi RS Q3 (2019) stehen fünf oder sechs Modi zur Wahl. Mehr zum Thema: Das ist der Audi RS Q3 Sportback

Neuheiten Audi Q3 Sportback (2019)
Audi Q3 Sportback (2019): Motor & Ausstattung Der Q3 wird zum SUV-Coupé

 

RS-typische Ausstattung

Im Innenraum von Audi RS Q3 (2019) gibt es das Audi virtual cockpit im RS-Design, Sportsitze mit RS-Prägung, das unten abgeflachte Sportlenkrad mit neu gestalteten Schaltwippen und auf Wunsch diverse Dekoreinlagen in Carbon. Sowohl das sportliche SUV als auch das SUV-Coupé sind als vollwertige Fünfsitzer konzipiert, die Rückbank lässt sich längs verschieben und die Neigung der dreifach geteilten Lehne in sieben Stufen verändern. In den Kofferraum passen 530 Liter Gepäck, bei umgeklappten Lehnen sind es bis zu 1525 Liter. Bestellbar ist der Audi RS Q3 ab Oktober 2019, beim Händler steht er ab Ende des Jahres. Die Preise beginnen bei 63.500 Euro. 

Fahrbericht Audi Q3 Sportback (2019)
Neuer Audi Q3 Sportback (2019): Erste Testfahrt So fährt sich der Q3 Sportback

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.