close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Audi A6

Audi RS 6 Avant: Tuning von G&B Design Der vielleicht breiteste RS 6 der Welt – mit Zulassung!

Tim Neumann 02.11.2022

Breit, breiter, G&B A6 XTM. So nennt sich das Tuning für den Audi RS 6 Avant (C7), den G&B Design aufgelegt hat. Mit GFK hat der Betrieb aus Recklinghausen offenbar nicht gegeizt, denn das Ergebnis ist laut Tuner der breiteste Zulassung-konforme Audi RS 6 der Welt!

Am Audi RS 6 Avant von G&B Design bleiben nicht nur deutlich mehr Fliegen hängen als im Serienzustand, sondern auch die Blicke andere Verkehrsteilnehmer:innen. Wie sollte es auch anders sein bei diesem schwarz lackierten Tuning-Monstrum, das – kaum zu glauben – in einem früheren Leben ein mehr oder weniger braver Oberklasse-Kombi gewesen ist? Davon ist freilich nicht mehr viel übrig. Man betrachte nur einmal den Überhang von Frontscheinwerfer zu Kotflügelkante, auf dem jetzt beinahe ein ganzes Frühstücksbuffet Platz findet. Dazwischen sitzt nun die gesamte Singleframe-Struktur des Nachfolgers C8. Natürlich blieb auch diese nicht von einer Invasion von Spoilerkanten, Sicken und zusätzlicher Lufteinlässe verschont. Ein rot abgesetzter quattro-Schriftzug setzt dem Umbau vorne die Krone auf. Auch die Motorhaube erstrahlt dank üppigem Powerdome in neuem Glanz, während die vorderen Radhäuser vergleichsweise unauffällig in die Breite gingen. Hinten fällt die ebenfalls acht Zentimeter breitere Karosserie schon eher ins Auge. Üppig behangene Schweller verbinden Vorder- und Hinterachse optisch miteinander und münden in einer hinteren Radlaufverbreiterung, die wie ein Türsteher im berüchtigten Berliner Berghain dem Wind im Weg stehen. Am Heck würde der hoch aufragende Dachspoiler sofort ins Auge fallen, wäre da nicht die massive Heckschürze. Dort hat G&B Design nicht nur vier voluminöse Auspuffblenden montiert, sondern auch die weiter oben weggecleanten Audi-Ringe eingearbeitet. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Tuning Abt RS6-S
Abt RS6-S: Tuning für den Audi RS 6 Avant Abt macht den RS 6 zur PS-Rakete

Der Audi RS 3 (2021) im Video:

 
 

Tuning von G&B Design: Audi RS 6 (C7)

Insgesamt beinhaltet das Audi RS 6 Avant-Tuning von G&B Design 14 Komponenten, die aufpreispflichtig sogar in Echt-Kohlefaser angefertigt werden können. Abseits davon nehmen die Wuppertaler:innen 9490 Euro (Stand: September 2022) für den Umbau. Die 21-Zoll-Schmiedefelgen von Jäger auf 325er-Schlappen sind im Preis nicht mit inbegriffen. Das Kit passt übrigens auf alle Audi A6 Avant-Modelle der C7-Generation. Wer also auf dem Tunertreff mit seinem 150 PS (110 kW) starken 2.0 TDI für staunende Blicke sorgen möchte, sei das Tuning von G&B Design wärmstens ans Herz gelegt.

Auch interessant:

Neuheiten Audi RS 6 performance (2022)
Audi RS 6 (2019) Topleistung dank performance

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.