Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Skoda Yeti

2009 zeigte Skoda die Serienversion des Kompakt-SUV Yeti auf dem Genfer Salon, für das Jahr 2014 bekam die erfolgreiche Modellreihe eine Überarbeitung verpasst. Den Crossover gibt es wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, das Skoda Yeti Facelift wurde erstmals mit gleich zwei neuen Gesichtern vorgestellt, entscheiden müssen sich die Kunden hierfür zwischen den Ausstattungsvarianten City und Outdoor. Unter der Haube arbeitet einer von vier Diesel- und drei Benzin-Motoren, alle sieben Motoren kommen mit Turbo-Aufladung und Direkteinspritzung. Ihre Kraft schöpfen die Triebwerke aus 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum, die Leistungsspanne reicht dabei von 105 bis 170 PS.

Skoda Yeti (2017): Erste Fotos

Der Skoda Yeti wird größer

Der Skoda Yeti (2017) reift spür- und sichtbar! Das neue SUV auf Tiguan-Basis wächst auf 4,50 Meter und kommt mit bis zu 190 PS.