Kia Stonic: IAA 2017 Neues Kia-SUV zur IAA erwartet

von Lena Reuß 06.02.2017

Der Kia Stonic, ein neues City-SUV der Koreaner, dreht vor seiner Premiere auf der IAA 2017 schon mal ein paar Runden im Schnee. Trotz großzügiger Tarnung lassen sich einige Rückschlüsse auf das Design ziehen.

Was man hier schwer verhüllt unter einer dicken Tarnung im Schnee Schwedens fahren sieht, ist der Kia Stonic, ein neues City-SUV der Koreaner. Die offizielle Bestätigung des Namens "Stonic" steht zwar noch aus, doch spätestens auf der IAA 2017 (14. bis 24. September) sollte sich das Geheimnis um die Modellbezeichnung lüften, denn in Frankfurt soll der Kia Stonic dann zum ersten Mal gänzlich ohne Tarnung zu sehen sein. Ähnlich wie Kia plant auch Mutterkonzern Hyundai ein City-SUV, der unseren Erlkönig-Jägern bereits vor einigen Monaten vor die Linse gefahren ist. Wie praktisch also, dass damit direkt eine Plattform vorhanden ist, die der Kia Stonic (2017) nutzen kann. Gerade was den Antriebsstrang angeht könnten die beiden kleinen Offroader also die gleichen Wege gehen. Das heißt: neue, effiziente Benzin- und Diesel-Motoren, die ihre Kraft überwiegend an die Vorderräder, in manchen Modellvarianten aber auch an alle vier Räder übertragen.

Neuheiten Kia Rio (2017)
Kia Rio (2017): Preis & Marktstart (Update)  

Den neuen Kia Rio gibt es ab 11.690 Euro

Kia-Modellpalette bis 2016 im Video:

 
 

Kia Stonic macht sich fit für die IAA 2017

Im Design greift der Kia Stonic (2017) auf das Erfolgsmodell Rio zurück, das gerade erst auf dem Markt ist. Trotz der Tarnung, die nahezu jedes Detail verbirgt, erinnert gerade die Front mit den Einlässen für die Nebelscheinwerfer an den kompakten Koreaner. Gesetzt ist außerdem der Grill in Form der typischen Kia „Tigernase“. In Richtung Heck wirkt der Stonic etwas bulliger als sein Design-Vorbild und auch die Formen von Dachlinie und C-Säule verlaufen etwas anders, weisen aber trotzdem noch Ähnlichkeit zum Rio auf. Mit dem neuen City-SUV füllen die Koreaner eine bisher unbesetzte Nische in ihrer Modellpalette. Nach Sportage, Sorento und Niro wird der Kia Stonic das vierte SUV im Programm der Koreaner – und gleichzeitig das kleinste. Denn mit dem Stonic drängen sie in das immer härter umkämpfte B-Segment und messen sich mit Konkurrenten wie dem Nissan Juke, Fiat 500X oder Audi Q2.

Neuheiten Hyundai Kona (2017)
Hyundai Kona (2017): Neue Fotos (Update!)  

Hyundais Kona greift im B-Segment an

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.