close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum VW Golf

VW Golf 8 GTI Cabrio: Illustration Sommertraum vom Golf 8 GTI Cabrio

Victoria Zippmann 04.04.2020

Diese Illustration des VW Golf 8 GTI Cabrio zeigt, wie gut dem Kompaktsportler die Freiluftoptik stehen würde. Seit 2016 gibt es vom Golf keine Cabrioversion mehr. Wäre es wieder an der Zeit oder bleibt es beim Sommertraum?

Mit dem VW Golf 8 GTI Cabrio würden Sommerträume in Erfüllung gehen. Mit einer Illustration des offenen GTI zeigt uns der Photoshop-Künstler X-Tomi Design, was der Golf-Palette aktuell fehlt: eine Version, die uns mit Wind in den Haaren den Sommer ans Lenkrad zaubert. Zugegeben, die Zahl der Golf 8-Varianten ist beachtlich: Das Basismodell kam in limitierter Stückzahl 2019 auf den Markt. 2020 und 2021 schickt VW GTI, GTD, GTE, Golf R und Variant hinterher. Aber die Sonne und den Wind lassen diese Kompakten draußen. Dabei scheint das optisch gestraffte und dank Sportfahrwerk tiefer liegende GTI-Modell wie gemacht für eine Cabrioversion. Auch die reduzierte Zahl der Türen steht dem Wolfsburger ungemein. Noch so ein Fall: Mit dem Ende der siebten Generation gibt es nämlich auch keinen Dreitürer mehr. Mehr zum Thema: 245 PS im Golf 8 GTE

Neuheiten VW Golf 8 GTI (2020)
VW Golf 8 GTI (2020): Preis/Innenraum/Daten Golf 8 GTI erhält Bedien-Update

VW Golf GTI – eine Ikone (Video):

 
 

Illustration des VW Golf 8 GTI Cabrio

Ein Golf Cabrio ist noch länger Geschichte, 2016 lief das letzte vom Band – damals noch in Gestalt des Golf 6. Auch der R-Variante und dem GTI wurde damals das Dach abgenommen. Der letzten, offenen GTI-Ausbaustufe entlockten die Wolfsburger 220 PS. Damit ging es in nur 6,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 km/h. Im VW Golf 8 GTI Cabrio stellt der 245 PS starke Zweiliter-Turbobenziner des geschlossenen Pendants eine angemessene Steigerung dar. Dem Datenblatt zufolge gelingt dem Golf 8 GTI damit der Spurt auf Landstraßentempo in unter fünf Sekunden. Einen Wert, den auch das zusätzlich versteifte und daher schwerere VW Golf 8 GTI Cabrio zumindest annähernd erreichen könnte. Könnte, denn ein Cabrio auf Golf-8-Basis haben die Wolfsburger schon lange ausgeschlossen. Damit bleibt die Illustration, was sie war: ein Sommertraum.

Fahrbericht VW T-Roc Cabrio (2020)
Neues VW T-Roc Cabrio (2020): Erste Testfahrt Erste Ausfahrt im offenen T-Roc

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.