Alle Infos zum VW Amarok

VW Amarok Red Rok: Werkstuning Werkstuning kitzelt 350 PS aus dem Amarok

von AUTO ZEITUNG 13.05.2020

Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt, was man aus dem Pick-up herausholen kann: Ganze 350 PS leistet der VW Amarok Red Rok nach dem Werkstuning. Realisiert wurde das Projekt mit den beiden Autoveredlern Neidfaktor und Werk2.

Der Amarok als posender Lowrider? Für VW Nutzfahrzeuge offensichtlich kein Widerspruch. Das Werkstuning beschert dem VW Amarok Red Rok ganze 350 PS. Zusammen mit den zwei Tuningschmieden Werk2 und Neidfaktor wurde der 3,0 Liter große und werkseitig 258 PS starke Sechszylinder-Diesel per Chiptuning von Werk2 auf 350 PS und 750 Newtonmeter maximales Drehmoment gehoben. Zum Vergleich: Der neue Ford Ranger Raptor hat nicht nur zwei Zylinder, sondern auch über 100 PS weniger. Damit soll der VW Amarok in 5,8 Sekunden auf Tempo 100 sprinten können. Ein Nutzfahrzeug, das normalerweise wegen seiner 3,5 Tonnen Anhängelast und 985 Kilogramm Zuladung gekauft wird, bekommt so sportwagenähnliche Fahrleistungen. Die 250 km/h Topspeed des werksgetunten VW Amarok Red Rok unterstreichen das entsprechend. Für genug Grip sorgen 295er-Sport Maxx-Reifen von Dunlop, die auf übergroße 22-Zoll-Felgen von OZ gezogen wurden. Wird dann auch noch das volleinstellbare Luftfahrwerk abgesenkt, besteht kein Zweifel mehr daran, wie ernsthaft dieser Pick-up getunt wurde. Mehr zum Thema: Der VW Amarok V6 im Einzeltest

Fahrbericht VW Amarok Red Rok (2020)
Neuer VW Amarok Red Rok (2020): Erste Testfahrt Rasante Ausfahrt im Amarok Red Rok

Der VW Amarok im Video:

 
 

Werkstuning: VW Amarok Red Rok mit 350 PS

Dass viel Aufwand in den VW Amarok Red Rok gesteckt wurde, zeigt auch die leuchtend rote Farbe des Pick-ups – sie wurde extra für das Konzept angerührt. Liebe zum Detail steckt auch in den Scheinwerfern, bei denen der rote Lidstrich nicht etwa aufgeklebt, sondern per Hand in die Leuchten gezeichnet wurde. Für den Innenraum ist die Firma Neidfaktor verantwortlich. Das von Werk aus eher nüchterne Cockpit wurde mit reichlich Alcantara, Klavierlack und roten Ziernähten veredelt. Mit dem VW Amarok Red Rok wollen Volkswagen Nutzfahrzeuge, Neidfaktor und Werk2 das Potenzial des großen Wolfsburgers zeigen und vor allem zum Nachmachen animieren. Denn alle verwendeten Teile und Updates sind im Handel erhältlich – vielleicht auch bald die Farbe.

Vergleichstest
Ford Ranger/Mercedes X-Klasse/VW Amarok: Test Amarok überzeugend gegen X-Klasse und Ranger

Vincent Rastfeld

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.