Parkuhr: Stadt-Mitarbeiter unterschlägt Einnahmen Städtischer Mitarbeiter unterschlägt über Jahre Parkuhr-Einnahmen

von Anika Külahci 12.04.2018

Ein unehrliches Gehalts-Plus hat sich Medienberichten zufolge ein Stadt-Mitarbeiter aus dem niedersächsischen Bückeburg ergaunert. Immer, wenn sein Kollege urlaubs- oder krankheitsbedingt ausgefallen ist, habe der Stadt-Mitarbeiter die Parkuhr in seine eigene Tasche geleert. Normalerweise gilt für die Entleerung von Parkuhren das Vier-Augen-Prinzip. Seit 2014 soll der städtsiche Mitarbeiter Geld aus Parkuhren und -automaten unterschlagen haben. Welcher Betrag dabei zusammen gekommen sein soll, verraten wir im Video!

 

News Falschparker
Falschparker melden (App): Wegeheld, i-Ticket  

Per App Falschparker melden

 

Tags:
Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.