Alle Infos zum Nissan Qashqai

Nissan Qashqai-R: Tuning von SVM (Update!) Qashqai ist schnellstes SUV der Welt

von Alexander Koch 27.04.2018

Der britische Tuner SVM hat mit dem Nissan Qashqai-R ein wahres Biest auf vier Rädern gebaut. Der auf über 2000 PS getunte GT-R-Motor feuert den Crossover nämlich auf eine Top-Speed von 382,7 km/h – Weltrekord!

Der englische Tuner Severn Valley Motorsport (SVM) und der Nissan Qashqai – da war doch was? Richtig, in der ersten Ausbaustufe leistete das SUV mit eingepflanztem GT-R-Motor schon heftige 1520 PS. Aber was jetzt von Großbritannien zum Festland-Europa herüberschwappt, schlägt dem Fass wahrlich den Boden aus. Noch einmal nahm sich der Tuner seinen Crossover vor, pflückte das Auto auseinander und steckte es mit einem Turboumbau von Extreme Turbo Systems sowie einem Getriebe von Albins wieder zusammen. War der Qashqai vorher auf Chiron-Niveau, ist er jetzt auf dem Level eines waschechten Bugatti-Killers: Über 2000 PS pumpt der 3,8-Liter-V6-Biturbo aus dem Nissan GT-R Nismo (VR38DETT) auf die Straße und katapultiert sich damit in ungeahnte Sphären. Von Beginn an plante nämlich Severn Valley Motorsport (SVM), den auf den Namen Nissan Qashqai-R getauften Umbau auf Rekordjagd zu schicken – auf den des schnellsten SUV der Welt.

Gebrauchtwagen Nissan Qashqai (2007)
Nissan Qashqai: Gebrauchtwagen kaufen Gebraucht-Qashqai mit Licht und Schatten

Nissan Qashqai-R von SVM auf der Rennstrecke:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

SVM bringt Nissan Qashqai-R zum Weltrekord

Dafür ist aber nicht nur der Motor, sondern auch das komplette GT-R-Fahrwerk unter den Nissan Qashqai gewandert. Damit sich der aufgedonnerte Japaner auch auf der Rennstrecke sehen lassen kann, hatte SVM schon zuvor die Optik angepackt und ein fettes Bodykit springen lassen: Frontschürze, Heckanbau, Schwellerleisten und eine neu konturierte Motorhaube mit Air-Intake-Öffnungen gehören zum Paket. Im Interieur flogen alle Dämmmaterialien raus, dafür hielten Schalensitze und Überrollkäfig Einzug. Und hat sich der Aufwand für Severn Valley Motorsport (SVM) gelohnt? Ja! Im zweiten Anlauf stellte der Nissan Qashqai R mit 237,6 mph (382,7 km/h) den neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für SUV auf. Die vorherigen Rekordhalter – ein Toyota Land Cruiser mit 230 mph (370 km/h) und ein Brabus GLK V12 mit 339 km/h – verwies das englische Biest deutlich auf die Plätze.

Neuheiten Nissan Qashqai Facelift (2017)
Nissan Qashqai Facelift (2017): Motoren Qashqai mit aktualisierter Motorenpalette

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.