Alle Tests zum Porsche Taycan

Porsche Taycan GTS (2022): Erste Testfahrt Der Taycan GTS im Fahr-Check

AUTO ZEITUNG 15.12.2021

Die AUTO ZEITUNG hat das Vergnügen, den neuen Porsche Taycan GTS (2022) sowohl als Limousine als auch als Sport Turismo zur ersten Testfahrt auf und abseits der Rennstrecke zu bewegen.

Der neue Porsche Taycan GTS (2022), den wir zur ersten Testfahrt direkt auf der Rennstrecke ans Limit bringen und auf der Landstraße bewegen dürfen, ist mehr als nur bloßer Lückenfüller zwischen dem Taycan 4S und den Turbo-Typen. Es ist eben alles eine Frage der Dosierung: Der 4S ruft eine Leistung von 390 kW (530 PS) ab, der Turbo S bricht sich mit geradezu unglaublichen 560 kW (761 PS) Bahn. Dazwischen kommt der GTS gerade recht. Mit 440 kW (598 PS) bietet er nicht zu viel, aber erst recht nicht zu wenig Leistung. Zuffenhausens neuestes Modell der Produktpalette tritt mit einer neuen Antriebs-Kombinatorik an: An der Vorderachse arbeitet die gleiche E-Maschine wie im 4S, während hinten das aus dem Turbo bekannte Aggregat stromert, einschließlich des automatischen Zwei-Gang-Getriebes. Auf der ältesten Rundstrecke der USA im kalifornischen Willow Springs ist der neue Porsche Taycan GTS (2022) bereit für die erste Testfahrt: Seine berauschende Kraft katapultiert den 2,3-Tonner mittels Launch Control laut Werk in nur 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h, und genauso fühlt sich das auch an. Jedoch bleibt der Taycan trotz der brachialen Beschleunigung die Ruhe selbst und legt durch die verbesserte Balance zwischen Vorder- und Hinterachse ein ultrastabiles Fahrverhalten an den Tag. Im weiteren Streckenverlauf nutzt der GTS das blitzartige Ansprechverhalten der beiden E-Maschinen für ansatzlose Zwischensprints. Zudem konnte das Torque Vectoring an der Hinterachse – also die radselektive Kraftverteilung – optimiert werden, was in Kombination mit der optionalen Hinterachslenkung eine bessere Fahrbarkeit und spürbar mehr Agilität in Kurven erlaubt. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Porsche Taycan GTS (2021)
Porsche Taycan GTS (2022): Preis & Reichweite Der Taycan GTS fährt über 500 Kilometer weit

Der Porsche Taycan Cross Turismo (2021) im Video:

 
 

Erste Testfahrt im neuen Porsche Taycan GTS (Sport Turismo)

Fahrwerkseitig hat der neue Porsche Taycan GTS (2022) eine spezifische Abstimmung verpasst bekommen. Das Streben nach gefühlter Leichtigkeit ist den Ingenieur:innen bestens gelungen: Im Vergleich zum 4S ist der GTS wesentlich dynamischer ausgelegt – die Federrate der Dreikammer-Luftfederung sowie die adaptive Dämpferkennung wurden entsprechend angepasst. Zudem wurde die Wankstabilisierung optimiert: Der Taycan GTS zeigt nur wenig Seitenneigung in Kurven, was sich auch bei der zweiten Etappe durch die Serpentinen des Angeles Crest Highway zeigt. Hier zeigt sich die Fünf-Meter-Limousine von mehr als zwei Tonnen Gewicht ganz handlich. Obendrein verzögern den Viertürer leichte und extrem standfeste Karbon-Keramik-Bremsen, die aber nicht im Grundpreis von 131.834 Euro enthalten sind. Übrigens, der 952 Euro über dem Schrägheck angesiedelte, neue Porsche Taycan GTS Sport Turismo (2022) fühlt keinen Deut weniger dynamisch an. Es ist verblüffend, wie oft sich die Elektromotoren bei unserer ersten Testfahrt einen Sprint abringen lassen und wie lange die Akkus das digitale Wechselspiel von voller Leistungsabgabe und maximaler Rekuperation über sich ergehen lassen. Man möchte nicht aufhören, bevor auch das letzte Quäntchen Strom aus dem Akku gepresst ist. Das dauert allerdings länger denn je. Denn Porsche feiert den GTS als ersten Taycan mit über 500 Kilometern Reichweite und ringt der 93,4 kWh großen Batterie Strom für bis zu 504 Kilometer ab.
Von Gregor Messer und Thomas Geiger

Elektroauto Porsche Taycan 4S (2019)
Porsche Taycan (2019): Preis, Turbo S, Elektro Der Taycan wird bunter

 

Technische Daten des neuen Porsche Taycan GTS (2022)

AUTO ZEITUNG 26/2021Porsche Taycan GTS Limousine
Technische Daten
Motor2 Permanentmagnet-Synchronmaschinen
Getriebe/Antrieb2-Stufen-Automatik; Allrad
Gesamtleistung440 kW/598 PS
Max. Drehmoment850 Nm
Batterie-Kapazität93,4 kWh (brutto)
Karosserie
Außenmaße (L/B/H)4963/1966/2144 mm
Leergewicht/Zuladung2370/480 kg
Kofferraumvolumen407 l
Fahrleistungen (Werksangaben)
Beschleunigung (0-100 km/h)3,6 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Verbrauch auf 100 km20,3 kWh (WLTP)
Reichweite505 km (WLTP)
Kaufinformationen
Basispreis131.834 Euro

AUTO ZEITUNG AUTO ZEITUNG
Unser Fazit

Der viertürige Porsche Taycan GTS bietet pure Dynamik in jeder Lage – und so fühlt man sich eher in einem strammen Sportwagen unterwegs als in einer Limousine.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.