Alle Infos zum Mitsubishi Eclipse Cross

Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021): Preis Erste Fotos vom gelifteten Eclipse Cross

von Sven Kötter 21.07.2020

Erste Fotos zeigen das Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) als Erlkönig. Entschärfen die Japaner das mutige Design? Erste Informationen zum Preis des kompakten SUV-Coupés!

Rund zwei Jahre nach dem Marktstart trauen sich die ersten Erlkönige des Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) auf die Straße. Welche Änderungen die Japaner planen, ist noch nicht bekannt. Schauen wir uns das abgeschossene Exemplar an, fällt die starke Tarnung an Front und Heck auf. Speziell die mutig gestaltete Heckpartie des Eclipse Cross stellt die Geschmacksnerven auf eine harte Probe. Daher wäre es keine Überraschung, wenn Mitsubishi hier nochmal den Pinsel ansetzt. Spitzer zulaufende Heckleuchten und eine nicht mehr zweigeteilte Heckscheibe könnten für den gewünschten Effekt sorgen. Geringer dürften die Änderungen an der Front ausfallen. Das kompakte SUV-Coupé etablierte das aktuelle Markengesicht, von Mitsubishi "Dynamic Shield" getauft, das mittlerweile alle Modelle der Japaner tragen. Aktuell wird der Eclipse Cross mit zwei Vierzylinder-Motoren angeboten. Der 163 PS starke 1,5-Liter-Turbobenziner ist wahlweise auch mit Allradantrieb erhältlich. Seit 2019 ist auch ein Diesel im Angebot: Der 2.2 DiD hat 148 PS und Allradantrieb sowie ein Achtstufen-Automatikgetriebe serienmäßig an Bord. Für den Benziner gibt es ein stufenloses Getriebe. Gut möglich, dass auch das Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) mit diesen Motorisierungen vorfährt. ehr zum Thema: Das ist der Mitsubishi Outlander (2020)

Neuheiten Mitsubishi Eclipse Cross (2017)
Mitsubishi Eclipse Cross (2017): Motor & Ausstattung Eclipse Cross nun auch mit mit Diesel

Das Mitsubishi ASX Facelift (2019) im Video:

 
 

Noch kein Preis für das Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021)

Inwieweit die Motoren des Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) elektrifiziert werden, bleibt abzuwarten. Immerhin hat man mit dem Outlander seit 2014 einen wahren Plug-in-Hybrid-Klassiker im Modellprogramm. Umso erstaunlicher, dass die über die Jahre immer weiter optimierte Technik noch nicht den Weg in andere Modelle der Japaner gefunden hat. Auch der Allianz-Partner Renault hat mittlerweile Hybrid-Technik im Regal liegen. Allerdings könnte die Mitsubishi-eigene Plattform, auf der das Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) basiert, ein technisches Hindernis darstellen. Das überarbeitete SUV-Coupé könnte 2021 an den Start gehen. Ein Preis für das Mitsubishi Eclipse Cross Facelift (2021) ist noch nicht bekannt, aktuell kostet das Einstiegsmodell 20.753 Euro (Stand: Juli 2020).

Test Mitsubishi Outlander PHEV
Mitsubishi Outlander PHEV Facelift: Test Hybrid-Outlander im Einzeltest

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.