close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Klapphelm-Test: Produktvergleich Beliebte Modelle im Klapphelm-Test

Ursula Stieler
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Klapphelme Test
Ein Klapphelm bietet viele angenehme Vorteile. Wir zeigen im Klapphelm-Test empfehlenswerte Modelle. Foto: iStock/Pradeep Gaur
Inhalt
  1. Was ist ein Klapphelm?
  2. Die besten Klapphelme im Vergleich
  3. Wie findet man die richtige Motorradhelm-Größe?
  4. Gibt es Klapphelm-Tests?
  5. Welcher ist der leiseste Klapphelm?

Motorradfahren ist weltweit eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten. Die Mischung aus Abenteuer, Geschick und Unabhängigkeit begeistert Motorrad-Fans und führt sie jedes Jahr voller Elan auf die Piste. Ausrüstung und Sicherheit spielen bei dem risikoreichen Freizeitspaß eine große Rolle. Schutz für den Kopf und weitere Vorteile im Komfort bietet ein Klapphelm. 

 

Was ist ein Klapphelm?

Bei geschlossenen Motorradhelmen unterscheidet man zwischen einem Integralhelm und Klapphelmen. Integralhelme bieten im Allgemeinen mehr Schutz und Geräuschreduktion. Sie haben aber keine beweglichen Teile. Das bedeutet Abstriche in der Flexibilität beim Fahren. Klapphelme haben eine bewegliche Kinnpartie, die sich nach oben öffnen lässt. Das ermöglicht einfaches Luftschnappen in den Fahrpausen und erleichtert es, den Doppel-D-Verschluss am Kinnriemen zu öffnen. Klapphelme erfreuen sich in der Motorrad-Szene großer Beliebtheit. Sie sind aus stabilen Materialien wie Carbon gefertigt und bieten den idealen Kompromiss aus Sicherheit und Komfort.

Besonders im Sommer kann der flexible Frontteil für eine angenehme Kühlung während Fahrtpausen sorgen. Allerdings ist dabei zu beachten, dass in Deutschland generell nicht mit einem hochgeklappten Visier gefahren werden darf.  Im allgemeinen Klapphelme-Test schneidet der Caberg Duke II besonders gut ab. Der Helm ist durch den hochklappbaren Teil auch als Jethelm nutzbar, und lässt sich mit nur einer Hand verschließen und öffnen. Die Schale in schwarzer Mehrschicht-Lackierung hat einen UV-Schutz. Der doppelte anti-turbulente Nackenschutz sorgt für optimale Sicherheit, die auch nach ECE-22-05-Norm zertifiziert ist. Die integrierte Sonnenblende sowie Visier- und Kopfbelüftung machen den Caberg Duke zur idealen Wahl für die Fahrt ins Gelände.

 

 

Die besten Klapphelme im Vergleich

Auf der Suche nach dem passenden Modell vertrauen die meisten Motorrad-Enthusiasten auf Klapphelm-Vergleiche. Zusätzlich zu den Ergebnissen der Online-Tests ist ein Blick auf die Zufriedenheit der Rezensionen bei Amazon und eBay hilfreich. Im Folgenden stellen wir die Preis-Leistungs-Sieger der beliebtesten Klapphelme-Hersteller einander gegenüber. Individueller Geschmack und Verwendungszweck spielen bei der Wahl des richtigen Helms eine ebenso wichtige Rolle wie ein kritischer Vergleich.

Shoei Neotec Klapphelm

Hightech im schlichten schwarzen Design bietet dieser Motorrad-Klapphelm von Shoei. Mit seinem hochwertigen Material bringt er einen hervorragenden Schutz und Komfort beim Motorradfahren. Das bewegliche Kinnteil lässt sich bequem öffnen. Damit eignet sich der Helm perfekt für längere Strecken und Pendelfahrten. Die innenliegende Sonnenblende und das waschbare Innenfutter erhöhen den Komfort – ein idealer Helm für unterwegs.

Flip-2 modularer Klapphelm

Mit dem BNO Flip-2 erhalten Motorrad-Fans einen besonders hochwertigen Klapphelm. Das moderne, schicke Design besticht im Vergleich zur Konkurrenz mit vielen praktischen Funktionen – beispielsweise einer internen Sonnenblende und Kinnbelüftung. Das Modell ist aus robustem Polycarbonat gefertigt und bietet dank seiner Anti-Beschlag-Funktion der Scheibe eine klare Sicht bei optimaler Sicherheit. Mit dem Schnellverschluss lässt sich der Flip-2 schnell vom Integral- zum Jethelm umwandeln. Seine Innenpolsterung ist herausnehmbar und waschbar, was ihn trotz langer Fahrten seinen Tragekomfort beibehalten lässt. Ein echter Allrounder im windschnittigen Design.

Affiliate Link
 

Origine Motorradhelm Klapphelm Integralhelm

Besonders vielseitig und funktional ist der Origine Klapphelm mit Doppelvisier. Sein Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten ist das integrierte Bluetooth-Kommunikationssystem. Darüber können Sie während der Fahrt bequem mit anderen Fahrer:innen, beispielsweise dem Sozius, kommunizieren oder Musik hören. Der Helm bietet außerdem einen hervorragenden Schutz nach ECE-R und DOT-Norm. Er ist ideal für lange Strecken bei maximalem Komfort dank eines innovativen Belüftungssystems – die Rezensenten zeigen sich begeistert.

Nathut Motorradhelm Klapphelm

Ein echter Liebling bei allen Motorradfahrenden, die es elegant und funktional mögen, ist der NATHUT Motorradhelm mit eingebauter Sonnenblende. Er bietet gleichzeitig hohen Schutz nach aktuellen Sicherheitsnormen und ist mit einem praktischen Schnellverschluss-System ausgestattet, das schnelles An- und Ausziehen ermöglicht. Die Innenpolsterung soll noch Platz für Bluetooth-Headsets bieten. Das extra LED-Licht erhöht die Sichtbarkeit im Straßenverkehr und kann als praktische Navigationshilfe dienen.

Moto Helmets F19

Der Modular Helm F19 von Moto Helmets macht ordentlich Eindruck auf der Straße. Dank seiner aufklappbaren Kinnpartie ist er für den Stadteinsatz wie auch die Überlandstrecken bestens geeignet. Sein ungewöhnlich geringes Gewicht erhöht den Tragekomfort. Für beste Sicht sorgt das kratzfeste Wind-Visier und die zusätzlich im Lieferumfang enthaltene Sonnenblende. Auch die schicke „Gloss Black“-Lackierung ist UV-beständig und gegen Kratzer verstärkt. Ein langlebiger und besonders leichter Klapphelm, der auch ECE-zertifiziert ist.

Ein Vergleich in Klapphelme-Tests kann eine gute Hilfestellung auf dem Weg zur eigenen Kaufentscheidung sein. Noch Fragen offen? Hier geht es Schritt für Schritt zum passenden Helm.

News Motorradfahren mit Autoführerschein
Motorradfahren mit Autoführerschein: Regeln Rund 78.000 Autofahrer:innen machen von Neuregelung Gebrauch

 

Wie findet man die richtige Motorradhelm-Größe?

Besonders, wenn man sich online nach einem neuen Motorradhelm erkundigen, ist es wichtig, vorher die richtige Größe zu ermitteln. So wird sichergestellt, dass das gewählte Produkt gut sitzt und ausreichend Schutz bietet.
Folgende Schritte werden bei der Online-Suche hilfreich sein:

1. Vermessen des Kopfumfangs: Legen Sie das Maßband etwa 2,5 cm oberhalb der Augenbrauen und Ohren einmal um den Kopf. Notieren Sie sich den Wert.

2. Vergleich mit der Herstellertabelle: Ihr gemessener Wert führt Sie beim Abgleich mit der herstellerspezifischen Größentabelle zum passenden Helmmodell.

3. Kundenbewertungen lesen: Hier erfahren Sie zusätzlich, ob das gewählte Produkt größer oder kleiner ausfällt.

4. Passform prüfen: Setzen Sie den gelieferten Helm auf und bewegen Sie ihn sanft nach vorne und hinten. Er sollte sich nicht bewegen oder rutschen. Auch der Kinngurt sollte so einstellbar sein, dass er gut sitzt, aber nicht unangenehm ist.

 

Gibt es Klapphelm-Tests?

Online finden sich auf verschiedenen Fachportalen die unterschiedlichsten Klapphelm-Tests. Neben unseren oben gewählten Favoriten gibt es dort Spitzenmodelle:

HJC Helmets C19

A-Pro

Yema YM-926 

WESTT Torque Motorrad-Integralhelm

Zorax ZOR-838

Auch die Produkte von MTP-Racing Airtrix Magic-Star, sowie der ATO Montreal Klapphelm werden in den höchsten Tönen gelobt. Unsere Auswahl nach Kundenzufriedenheit kann helfen, aus der Fülle an Modellen die passende Option für sich selbst zu filtern. Ergänzend befürworten wir es, sich vor der Anschaffung eines neuen Helms ausreichend durch Tests und Klapphelm-Vergleiche zu informieren. Diese Aufstellungen können einen guten Eindruck von der Funktionsweise vermitteln und haben noch weitere Vorteile: Zum Beispiel spiegeln sie das Preis-Leistungs-Verhältnis wider und geben einen Überblick zu verschiedenen Features der Hersteller. Die Überprüfung der ECE-Norm und N-Norm ist ein Indiz für guten Schutz. 



Weitere Tipps rund um die Motorradausrüstung

Ob Sie mit dem Autoführerschein Motorrad fahren dürfen und viele weitere Themen rund um die Motorradausrüstung finden Sie hier >>

Handyhalter Motorrad  | Crosshelme mit BrilleKinder Motorradhelm | Motorradabdeckung | Motorrad Headset | Motorrad Regenkombi | Coole Motorradhelme | Beste Motorradhelme | Elektromotorrad


 

 

Welcher ist der leiseste Klapphelm?

Generell lässt sich sagen, dass die Geräuschbelastung bei Klapphelmen höher ausfällt, als bei Integralhelmen. Wer dennoch nicht auf diesen Komfort verzichten möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Hochwertige und geräuschisolierte Klapphelm-Angebote gibt es beispielsweise von X-Lite und Shoei Neotec.

Tags:
Copyright 2024 autozeitung.de. All rights reserved.