Alle Infos zum Kia Ceed

Kia Ceed Facelift (2021): GT Line/Hybrid/Preis Was ist neu am Ceed Facelift?

von Tim Neumann 11.05.2021

Das Kia Ceed Facelift (2021) wurde erstmals gesichtet. Die Modellpflege des koreanischen Ceed-Pendants, dem Kia K3, könnte richtungsweisend sein. Das Update dürfte auch die SW- und GT-Versionen betreffen. Das wissen wir zum Hybrid-Antrieb und zum Preis.

Das Kia Ceed Facelift (2021) naht. Und in Anbetracht der Präsentation des Kia K3 Facelift, dem koreanischen Ceed-Pendant mit Stufenheck, ist es durchaus denkbar, dass es noch 2021 erfolgt. Der K3 nimmt in Korea und als Forte auch in anderen Teilen der Welt den Platz ein, den der kompakte Ceed in Deutschland und Europa besetzt. Nun erhielt der K3 eine Modellpflege und mit ihr auch das aktuelle Kia-Logo, wie erste offizielle Fotos zeigen. Der Kühlergrill formt nun noch deutlicher die sogenannte Tiger Nose aus. Außerdem schließt er direkt an die Scheinwerfer an. Diese zeigen eine neue Leuchtgrafik. Das Tagfahrlicht besteht aus je drei kurzen LED-Linien unter- und oberhalb der Hauptscheinwerfer. Auch das Heck des K3 haben die Koreaner:innen überarbeitet. Neu ist ein über die gesamte Fahrzeugbreite verlaufendes Leuchtband, das die Grafik des Tagfahrlichts aufgreift. Auch der neu gezeichnete Heckstoßfänger nimmt das Design der Front auf. Ob diese Änderungen auch bald als Kia Ceed Facelift (2021) in Deutschland zu sehen sein werden, bleibt abzuwarten. Erlkönig-Fotos des Ceed SW zeigen allerdings eine Front, die sich besonders an den Tagfahrlichtern vom K3 unterscheidet. Mehr zum Thema: Das Ist der Kia K8

Neuheiten Kia Ceed (2018)
Kia Ceed (2018): Motoren & Ausstattung Der Ceed glänzt im Crashtest

Der Kia Sorento (2020) im Video:

 
 

GT Line, Hybrid & Preis für das Kia Ceed Facelift (2021)

Vielleicht ähnelt das Kia Ceed Facelift (2021) dem aufgefrischten Kia K3 zumindest im Innenraum: Bei letzterem ist der größere Bildschirm neu, das Layout mit runden Luftausströmern hatte bereits der Vorgänger. Hier ist der Ceed im Vorteil: Einen größeren 10,25-Zoll-Bildschirm spendierten die Koreaner:innen ihrem Kompakten hierzulande schon vor dem Kia Ceed Facelift (2021). Im Zuge der kommenden Modellpflege könnte es aber ein Update für Assistenzsysteme und Motoren geben. Apropos Motoren: Neben den Mild-Hybriden dürfte auch wieder ein Plug-in-Hybrid zum Zuge kommen. Der Preis für das Kia Ceed Facelift (2021) ist aktuell noch rein spekulativ. Bislang können Kund:innen den Kia Ceed ab 16.990 Euro (Stand: Mai 2021) bestellen.

Neuheiten Kia Ceed Sportswagon (2018)
Kia Ceed Sportswagon (2018): Motor & Hybrid Der Ceed Sportswagon als PHEV

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.