Alle Infos zum Honda HR-V

Honda HR-V (2015): Preis & Motor HR-V ist Hondas Mini-SUV

von AUTO ZEITUNG 14.08.2018

Mit dem Honda HR-V (2015) bereichern die Japaner das Trend-Segment der kleinen SUV. Angeboten wird er mit einem Benzin- und einem Dieselmotor, nicht aber mit Allradantrieb. Das ist der Preis!

Der Honda HR-V (2015) steht zu einem Preis ab 20.690 Euro in den Schauräumen. Die gut vier Meter lange Neuauflage mit coupéartiger Dachlinie basiert auf dem Kleinwagen Jazz und ist bereits seit 2013 als Honda Vezel auf Japans Straßen unterwegs. Die europäische Version wurde auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentiert. Der Hersteller spricht von einer Mischung aus SUV, Mini-SUV und Coupé. Honda rüstet seinen kleinen mit Frontantrieb und zwei verschiedenen Motoren aus: Der Benziner schöpft aus 1,5 Litern Hubraum 130 PS, als Alternative zur Sechsgang-Handschaltung wird ein stufenloses Automatikgetriebe angeboten. Das 1,6 Liter große und 120 PS starke Dieselaggregat gibt es nur in Kombination mit manueller Schaltung. Beide Motoren des Honda HR-V (2015) wurden auf maximale Effizienz getrimmt und sollen mit einem besonders niedrigen Verbrauch glänzen.

Neuheiten Honda HR-V Facelift (2018)
Honda HR-V Facelift (2018): Neue Fotos Der Honda HR-V wird geliftet

Honda CR-V Hybrid (2018) im Video:

 
 

Preis: Honda HR-V (2015) ab 20.690 Euro

Der Honda HR-V (2015) wartet wie der Jazz mit einem variablen Sitzsystem auf. Weil der Kraftstofftank unter den Vordersitzen montiert ist, lässt sich die Rückbank umklappen und absenken, so dass ein ebener Ladeboden entsteht. Für den Transport hoher Gegenstände können die Sitzkissen wie bei Kinosesseln aufgestellt werden. Wer lange Ladung unterbringen muss, kann neben der geteilten Rückbank auch den Beifahrersitz flach machen. Das Ladevolumen lässt so von 453 auf über 1000 Liter erweitern. Mittig im Armaturenbrett hat Honda einen 7-Zoll-Touchscreen für das internetfähige Infotainmentsystem platziert. Zu den serienmäßigen Sicherheitssystemen zählen Front-, Seiten- und Kopfairbags sowie ein Notbremsassistent für den Stadtverkehr. Mit gehobener Ausstattungbringt der Honda HR-V (2015) auch einen Spurhalteassistenten, Kollisionswarner, Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtautomatik mitbringen. Mehr zum Thema: Honda HR-V im Fahrbericht

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.