Alle Infos zum Lancia Delta

GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021): PS Delta für Rallycross-WM gemeldet

von Tim Neumann 29.11.2021

Während es bis zum (echten) neuen Lancia Delta noch etwas dauern wird, startet der GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e 2021 als elektrischer Restomod durch. Das wissen wir zum Preis und den PS. 2022 feiert der Delta dank GCK ein Comeback in der elektrischen Rallycross-WM.

Nein, der GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) ist nicht nur irgendein weiterer Restomod auf Basis des seligen Delta. Was wir hier in seidenmatt glänzendem Dunkelsilber sehen, ist ein Elektro-Lancia. Das ist insoweit interessant, als dass der komplett neue und für frühestens 2026 angekündigte Lancia Delta ebenfalls als Vollzeitstromer starten wird. Die französische Firma GCK Exclusiv-e ist tief im Rallyesport verwurzelt und hat sich auf Elektro-Umbauten spezialisiert. Da liegt ein elektrifizierter Delta nahe, zumal der Kompaktsportler Anfang der 90er-Jahre auf den Wertungsprüfungen rund um den Globus alles in Grund und Boden fuhr. Das Produkt präsentiert sich allerdings keinesfalls mit exzessiv verbreiterten Kotflügeln oder zig Käfig-Anbauteilen. Im Gegenteil, man sieht dem GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) seine 263 Neuerungen nur im Detail an, beispielsweise an den dezenten Kohlefaser-Anbauteilen. Mehr zum Thema: Das ist der Lancia Delta

Neuheiten Lancia Delta Futurista (2018)
Lancia Delta Futurista (2018): Automobili Amos Der Rallye-Klassiker kehrt zurück

Die Alfa Romeo Giulia GTA (2020) im Video:

 
 

Preis & PS des GCK Exclusiv-e-Lancia Delta Evo-e (2021)

Im Innenraum setzt der GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) auf Recaro-Sportsitze und orange Nähte, ohne den ursprünglichen Charakter der Kompaktrakete zu verwässern. Auch Fahrwerk, Reifen und Bremsen stammen keineswegs aus der Großserie, sondern sind speziell für den Elektro-Delta optimiert. So dürfte sich der Lancia querdynamisch locker ein paar Stufen über dem Basismodell von 1993 bewegen, auch wenn die Motorleistung den ein oder anderen enttäuschen könnte. Als Spitze liegen im E-Motor 200 PS an, die über ein Fünfgang-Getriebe portioniert werden. Die Dauerleistung beträgt 122 PS. In 6,6 Sekunden schnellt der Delta auf 100 km/h, allerdings ist die Reichweite nur auf 200 Kilometer begrenzt. Wer sich gerne den Elektro-Restomod GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) in die heimische Sammlung stellen würde, sollte sich beeilen: Nur 47 Exemplare sollen entstehen, davon elf als sportlicher aufgemachte Rallye-Version. Wie viel der Spaß kosten soll, ist noch nicht bekannt. Mit sechsstelligen Preisen sollten Interessent:innen rechnen, zumal schon der Basis-Delta Liebhaber-Preise erzielt. Volkstümlicher dürfte dann der künftige Serien-Delta von Lancia ausfallen.

Oldtimer Lancia Delta HF Integrale
Lancia Delta HF Integrale: Classic Cars Die Zeit der großen Sprünge

GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e RX (2021)
2022 wird der Lancia Delta Evo-e von GCK in der Rallycross-WM starten. Foto: GCK Motorsport
 

GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) startet in der Rallycross-WM

Zwar ist es kein Werkseinsatz, sondern der GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021), aber dennoch: Wer hätte gedacht, dass das gleiche kantige Biest 30 Jahre nach seiner herausragenden Dominanz in den Motorsport zurückkehrt? Es ist bestätigt: Die Rallycross-Weltmeisterschaft wird ab 2022 vollelektrisch und der Delta kämpft mit um den Titel. Im Vergleich zum vorher präsentierten Restomod-Straßenmodell wird GCK allerdings kräftig an der Performance-Schraube drehen: Dank standardisierten Antrieben sorgen zwei E-Motoren für 680 PS und 880 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der Delta in wahnsinnigen 1,8 Sekunden auf 100 km/h. Auf den ersten Bildern zeigt sich der GCK Exclusiv-e Lancia Delta Evo-e (2021) fürs Rallycross mit deutlich verbreiterten Kotflügeln sowie üppigem Spoilerwerk. Außerdem fungiert die Frontmaske samt Lancia-Logo lediglich als Blende statt als Luftzufuhr. Nichtsdestotrotz bleibt er unverkennbar ein klassischer Delta, was ihm zweifellos zum Publikumsliebling gereichen dürfte. Wer 2022 die Ehre hat und sich ins Cockpit des RX-Deltas setzen darf, ist noch unklar.

News Extreme E (2021)
Extreme E (2021): Strecken, Teams, Fahrer Rosberg-Team gewinnt auf Sardinien

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.