Alle Infos zum Ford Fiesta

Ford Fiesta RS: Erste Informationen Bringt Ford endlich den Fiesta RS?

von Sven Kötter 13.07.2018

Mit dem Ford Fiesta RS würde der stärkste Serien-Fiesta den Weg auf die Straße finden. Die Spekulationen um ein Top-Modell oberhalb des ST reißen nicht ab. Das sind die ersten Informationen zum kleinen Sportkracher!

Gerüchte rund um einen Fiesta RS gibt es schon seit geraumer Zeit. Schon bei der vorangegangenen Generation rechneten viele mit einem kleinen Bruder des Focus RS, wurden aber letztendlich enttäuscht, beziehungsweise mit dem Fiesta ST200 vertröstet. Leo Roeks, Chef der europäischen Performance-Sparte, beantwortete die Frage australischer Kollegen nach dem heißesten Fiesta nun ausweichend und mit einem, so wird es überliefert, breiten Grinsen: "Man sei sehr beschäftigt und könne aktuell nichts dazu sagen." Ein Dementi sieht jedenfalls anders aus. Vermutlich will man dem brandneuen Fiesta ST nicht die Show stehlen. Der jüngste Spross der Kleinwagenfamilie wird erstmals von einem aufgeladenen Dreizylinder befeuert, der 200 PS leistet. Als Besonderheit bringt er sogar eine Zylinderabschaltung mit. Es ist unwahrscheinlich, dass Ford noch mehr Leistung aus dem kleinen 1.5-Liter-Dragon-Motor rauspressen wird. Ob Ford den 2-Liter-Ecoboost aus dem auslaufenden Focus ST unter die Haube des Kleinwagens bekommt, bleibt abzuwarten. Rein von den Daten her wäre das Aggregat prädestiniert dafür: 250 PS und 360 Nm Drehmoment sind das angepeilte Leistungsfenster des Ford Fiesta RS.

Neuheiten Ford Fiesta ST (2017)
Ford Fiesta ST (2018): Preis & Motor Das kostet der Fiesta ST

Der Ford Fiesta ST im Video:

 
 

Erste Informationen zum Ford Fiesta RS

Kommt der Ford Fiesta RS so, wie wir ihn erwarten, würde er die Klasse der sportlichen Kleinwagen gehörig aufmischen. Hier ist momentan mit Audi S1 und Mini JCW und derer 231 PS die Leistungs-Fahnenstange erreicht. Mit seinen Fahrleistungen könnte der Fiesta RS sogar in der Kompaktklasse wildern und Golf GTI und Co. das Leben schwer machen. Wann und zu welchem Preis der RS auf die Straße kommt, ist ungewiss. Zur Orientierung: Der neue ST startet zu einem Grundpreis von 22.100 Euro. Schaut man tief in die Glaskugel, könnte der Ford Fiesta RS Ende 2019 oder 2020 starten.

Neuheiten Ford Fiesta (2017)
Ford Fiesta (2017): Automatik, Innenraum, Preis Diesel fliegt aus dem Fiesta-Programm

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.