Esel beißt in orangen McLaren 650 S: Video McLaren durch Esel kaputtgebissen

von Manuel Becker

Es gibt Automarder und diebische Elstern. Ruckzuck ist das Kabel durch und der blinkende Autoschlüssel weg. Dagegen kann man sich mit Tipps und Tricks schützen (s.u.). Aber was tun, wenn ein Esel den eigenen Supersportler für eine überdimensionierte Mohrrübe hält? Klingt skurril und ist es auch. Am Ende war am orange lackierten McLaren 650 S ein Schaden von etwa 40.000 Euro entstanden. Was für eine Eselei! Mehr zum Thema: Tipps und Tricks gegen Marderbiss

Neuheiten McLaren 650S Can-Am Sondermodell
McLaren 650S Can-Am: Limitiertes Sondermodell  

McLaren feiert 50 Jahre Can-Am

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.