Daimler testet Tesla Model X: Video Paar verleiht Tesla und kriegt ihn kaputt zurück

von Julian Islinger 05.12.2017

Laut einem Medienbericht ließ Daimler über den bekannten Autovermieter Sixt einen privates Tesla Model X anmieten und unterzog den Wagen einem siebenwöchigen Test. Die Besitzer wussten davon nichts und bekamen einen gehörigen Schreck, als Sixt das Auto nach sieben Wochen wieder zurückbrachte. Anscheinend hatte Daimler den Tesla nicht nur komplett auseinandergenommen und wieder zusammengeschraubt, sondern ihn auch durch intensives Testen auf einer Buckelpiste gehörig strapaziert. Das Ergebnis: Kratzer, Beulen und Schrammen, sowie eine defekte Software und eine zerschlissene Inneneinrichtung. Der Schaden soll sich auf eine fünfstellige Summe belaufen, auf der der Fahrzeughalter nun sitzen zu drohen bleibt. Bisher haben sich weder Sixt noch Daimler zu dem Vorgang geäußert, wie der Spiegel in der Sache berichtete.

Elektroauto Tesla Model X (2016)
Tesla Model X (2016): Preis (Update!)  

Neue Preise für das Tesla Model X

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.